Liebe Besucher der mobile.schule TAGUNG, um Ihnen ein möglichst reibungslosen Ablauf Ihrer Fortbildung zu gewährleisten, bedarf es einer kleinen Erläuterung:

Es gibt frei zugängliche Impulsvorträge, Keynotes und spannende Spezialschulungen, bei denen Sie jederzeit herzlich willkommen sind.

Des Weiteren bieten wir Ihnen in den Räumen 1-19 Workshops an, deren verfügbare Plätze limitiert sind. Diese Workshops können Sie über unseren separaten Ticketshop direkt reservieren. Voraussetzung ist, dass Sie bereits ein Ticket für die Tagung gekauft haben.

Wir haben die Anzahl der maximalen Reservierungen auf 6 pro Tag beschränkt.

Beispiel: In der Schulungsübersicht werden bei den meisten Workshops Webcodes angezeigt. Wenn Sie diese Workshops besuchen wollen, merken Sie sich bitte den Webcode.

Nachdem Sie Ihr Ticket gekauft haben, erhalten Sie über einen zugesendeten Link den Zugang zum Reservierungsbereich für die Workshops. Sie können jetzt Ihren Webcode suchen und mit anklicken reservieren.

Im Anschluss erhalten Sie ein separates Ticket sowie eine Bestellbestätigung. In der Bestellbestätigung werden alle gebuchten Workshops nochmal aufgeführt, bitte haben Sie diese am Tagungstag griffbereit.

Leider können wir nach Abschluss Ihrer Reservierung keine Änderungen mehr vornehmen.
Selbstverständlich können Sie auch ohne Reservierung an den Workshops/Seminaren teilnehmen => bei Überbelegung haben die Besucher Vorrang, die frühzeitig reserviert haben.

Alle Referenten, unsere Partner aus der Wirtschaft und das Team der mobile.schule TAGUNG freuen sich sehr auf Ihr Kommen!

ACHTUNG: Sie sollten 19 Räume sehen. Auf Grund des großen Angebots kann es sein, dass auf dem einen oder anderen Bildschirm nicht alle Räume dargestellt werden, dann bitten wir Sie die Darstellung auf Ihren Bildschirm etwas zu verkleinern. Alternativ können Sie auch das pdf als Liste generieren, dort finden Sie dann auch Raum 19 aufgeführt.

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
09:30
09:30
10:00
Begrüßung
09:30
10:00
Impulsvorträge - auf den Punkt gebracht
09:30
10:00
Workshops Schulungsräume
10:00
Was können wir von der Science-Fiction für die Bildung lernen?In der Science-Fiction werden Neuerungen und deren gesellschaftliche Auswirkungen in einer alternativen Zukunft durchgespielt. Beim Thema Bildung und Lernen kann das von der Robo-Lehrerin über den Upload von Fähigkeiten per App bis hin zum Training in der Virtual Reality reichen. Welche positiven Inspirationen für die Zukunft können...
Digitales Lernen in der Grundschule - Einstieg, Übung, Hausaufgaben - Übungsapps im GrundschulunterrichtEinstieg, Übung, Hausaufgaben – Übungsapps im Grundschulunterricht.

Während des Lockdowns waren Übungsapps gerade in der Grundschule eine willkommene Alternative zu Workbooks und Arbeitsblättern. Lernapps sind zunehmend eine Bereicherung im Unterricht und begeistern auch weniger motivierte Schüler:innen, ergänzend zu üben. Das Tablet findet immer mehr Einzug in die Grundschulen und passende Übungsapps eignen sich für einen niederschwelligen Einstieg in den digitalen Unterricht.

Begeistern Sie Ihre Schüler:innen mit Apps im Unterricht und einer Vielfalt an digitalen Möglichkeiten. Im Vortrag von RAABE erhalten Sie Ideen, wie Sie Apps in das Unterrichtssetting integrieren können. Lara Fuchs präsentiert Ihnen einfache Einsatzmöglichkeiten und Ideen für alle Phasen des Unterrichts.
10:00
10:20
Flipped Classroom im Physikunterricht der Sekundarstufe I
Dr. Anja Hagen
(Online-Vertretungsstunden OVS GmbH)
10:00
10:20
Vorteile der digitalen Schulverwaltung mit der Software
Sven Neumann
(Die SchulApp by Virality)
Vorteile der digitalen Schulverwaltung mit der SoftwareIn diesem Workshop erfahren die TeilnehmerInnen, inwiefern die Prozesse des Schulalltags mit der Software DieSchulApp digital, einfach und schnell abgewickelt werden können...
10:00
10:20
Jamf Safe Internet – Eine sichere und private Verbindung zum Internet, überall wo Schülerinnen und Schüler lernen
Dominik Schleier
(JAMF)
Jamf Safe Internet – Eine sichere und private Verbindung zum Internet, überall wo Schülerinnen und Schüler lernenJamf Safe Internet hilft Schulen, Minderjährige vor schädlichen Inhalten im Internet zu schützen. Das Programm setzt Richtlinien für akzeptable Nutzung durch, ohne die Lernerfahrung zu beeinträchtigen, die Apple Geräte bieten.
EdTalk – Der IST Deutschland Kundendialog - Details finden Sie in der ErläuterungIm Rahmen der diesjährigen Mobile.Schule Veranstaltung lädt die IST Deutschland Ihre Kund*innen zum exklusiven Herstellerdialog ein. Die IST bietet den direkten Dialog mit den Produktverantwortlichen der verschiedenen Lösungen aus Schulverwaltung, Planen, ...

Zutritt jederzeit willkommen
10:00
18:00
Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space B
Ob Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
Mehr Infos!
Referenten:

Stationenlernen:
Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Mara Binder, Projektleitung
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Arno Meinicke, Projektreferent
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
Dazu: 3 Schüler des Projekts

XR-Parcours:
Christoph Gawel, imsimity GmbH
Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space BOb Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
Mehr Infos!
Referenten:

Stationenlernen:
Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Mara Binder, Projektleitung
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Arno Meinicke, Projektreferent
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
Dazu: 3 Schüler des Projekts

XR-Parcours:
Christoph Gawel, imsimity GmbH
10:00
10:45
Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heute
Torben Mahler
(Büro Albers)
Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heuteDas digitale Lernwerkzeug von heute.  Lumio bietet einfache Möglichkeiten, die Beteiligung zu steigern ohne stundenlanges Vorbereiten. Die Schülerinnen und Schüler können sich per Fernzugriff in den Live-Unterricht einloggen und von überall aus in Echtzeit an den Aktivitäten teilnehmen. Fördern und motivieren Sie Ihre Schüler unabhängig davon, wo sie gerade lernen wollen, bieten Sie Ihren Lernenden motivierenden Unterricht – ortsunabhängig.
Intuitiv und einfach zu bedienen, so wird der Umgang mit Lumio zum Kinderspiel.  Von interaktiven Live-Webinaren und aufgezeichneten Inhalten bis hin zu fertigen Unterrichtseinheiten und Aktivitäten, die Sie gleich vom ersten Tag an mit Ihren Schülern teilen können.
Lumio unterstützt alle Ihre bereits vorhandenen Tools.
Importieren Sie ganz einfach Ihre Unterrichtseinheiten und kombinieren Sie Ihre vorhandenen Ressourcen, einschließlich PDF-, Google Slides, PowerPoint und Notebook-Dateien und erstellen Sie eine Ansprechende Unterrichtseinheit. Wählen und fügen Sie nur die gewünschten Seiten hinzu und lassen Sie Ihre Unterrichtseinheit von Anfang bis Ende in einem Fluss laufen.
Mit Lumio meistern Sie souverän die Anforderungen, vor denen Pädagogen heute stehen. Angesichts der sich schnell verändernden Unterrichtssituationen in vielen Schulbezirken ist Lumio wie geschaffen für die heutige Zeit. Eine flexible Lösung, die sich gut in den Unterricht einfügt und mit den Inhalten arbeitet, die Ihre Lehrkräfte bereits verwenden. Sie sorgt dafür, dass Schüler konzentriert und motiviert bleiben.
10:00
11:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.1.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
10:30
10:30
11:00
eCourse - Unterricht individuell und digital gestalten: Das Lehrwerk im digitalen Lernmedium mit anpassbaren Inhalten.
Dr. Klaus-Dieter Färber
(Ernst Klett Verlag)
eCourse - Unterricht individuell und digital gestalten: Das Lehrwerk im digitalen Lernmedium mit anpassbaren Inhalten.
10:30
10:50
Makerspace 1x1
André Timm
Leiter Makerspace Klax Schule Berlin
Makerspace 1x1Was ist ein Makerspace? Wie wird dieser sinnvoll eingerichtet? Welche Geräte und Materialien werden benötigt? Was muss bei der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern beachtet werden? André Timm von der Klax Schule Berlin zeigt anhand praktischer Beispiele, wie Schulen sich ihren eigenen Makerspace einrichten können, und gibt wertvolle Tipps für den produktiven und sicheren Einsatz im Schulalltag. André Timm ist Ingenieur und leitet den Makerspace an der Klax Schule Berlin. Er hat viele Jahre als Projektleiter bei Airbus und in verschiedenen europäischen Startups gearbeitet. Die Klax Schule wurde 2021 für den deutschen Schulpreis nominiert und trägt die Auszeichnung Exzellente Digitale Schule des Landes Berlin.
10:30
10:50
Feedback und Feedforward! - Wie Feedback in der Schule spielerisch einfach, datensparsam und digital gelingt
Jessica Zeller
(Edkimo)
Feedback und Feedforward! - Wie Feedback in der Schule spielerisch einfach, datensparsam und digital gelingtLehrkräfte haben im Schulalltag oft wenig Zeit, um ein ehrliches, konstruktives Feedback der Lernenden einzuholen. Fast alle bestehenden Methoden sind zu zeitaufwändig oder nicht anonym. Mit Edkimo können Sie individuelle Befragungen der Lernenden, der Eltern, des Kollegiums oder anderer Zielgruppen schnell und einfach umsetzen. Und die Bildungsforschung sowie die Erfahrung aus der Pandemie zeigen, dass solche Rückmeldungen einen großen Einfluss auf den Lernerfolg und das Wohlbefinden der Schüler*innen haben. Außerdem kann Edkimo im Sinne von Feedforward dazu beitragen, passgenau den Unterricht zu gestalten, z.B. für ein kurzes Brainstorming bei neuen Unterrichtseinheiten, zur Erstellung von Wortwolken und Plakaten, zur Aktivierung von Vorwissen, für ein kurzes Zwischenfeedback oder für Peer-Feedback zu Referaten oder Vorträgen.
11:00
11:00
11:30
Preisverleihung der Science Fiction Challenge
(Westermann)
Preisverleihung der Science Fiction ChallengePräsentation der besten Blog-Beiträge und Bekanntgabe der Gewinner aus der Westermann-Science-Fiction-Challenge #BildungausderZukunft - was kann Schule aus Science-Fiction lernen?
Personalisiertes Lernen in der Schule: Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung durch den Einsatz adaptiver TechnologieKann ein intelligentes tutorielles System (ITS) Lehrerinnen und Lehrer beim Unterrichten unterstützen und individuelles Lernen der Schülerinnen und Schüler ermöglichen? ...
11:00
11:20
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen
SAMSUNG
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere LernerfahrungenSchule verändert sich. Das sollte sie auch, um Lernende und Lehrende auf die Herausforderungen und Chancen des digitalen Zeitalters vorzubereiten. Wie sieht es also aus, das Klassenzimmer von morgen? Eins ist sicher: Es wird vernetzter. Kommunikation und Kollaboration der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte stehen im Fokus eines zeitgemäßen Bildungsansatzes. Dabei gilt es, die technischen Mittel einzusetzen, die gemeinsame Lernerfahrungen und Zusammenarbeit fördern. Im Samsung Wissensbox-Workshop stellt Jens Wege von Samsung Electronics das interaktive Display Flip Pro vor und spricht mit Bildungsexpertin Melanie Stöcker über die Chancen interaktiven Lernens und über die neuen didaktischen Möglichkeiten dank innovativer Präsentationstechnik.


Deutsch als Fremd- und Zweitsprache digital und zeitgemäß unterrichtenDeutschfuchs ist eine Lernplattform für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache sowie zur individuellen Sprachförderung. Die Software kombiniert LMS (Learning Management System) und Trainingsbereich mit einem digitalen Lehrwerk...
11:00
11:45
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.
Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
ACS Group/JAMF
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.Sie möchten Ihren Schülern digitalen Unterricht ermöglichen und ihnen fachgerecht eine moderne Art des Lernens näherbringen? Lehrer stehen oft vor der Herausforderung, Technik und Inhalte unter einen Hut bringen zu müssen.

Erfahren Sie mehr über die Full-Service-Mobile-Device-Management-Lösung (MDM) iPadmanager und nutzen Sie alle Möglichkeiten des digitalen Unterrichtens mit dem iPad.

11:30
11:30
12:00
Schülerslot - One Best Thing
Schülerslot - One Best Thing„Gebt den Kindern die Bühne!

Schülerinnen und Schüler stellen sich der Herausforderung und zeigen Ihnen in kurzen Impulsen ihre Arbeit, ihre Projekte oder spannende Einblicke in digitale Projekte.“
11:30
11:50
innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume
12:00
12:00
12:20
Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag?
Philip Heimes, Chief Technology Officer, Sdui
Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag?“Schule gehackt”, “Schülerkonten gekapert”, “Daten von Schülern öffentlich” – so titeln Medien, wenn Schulen von einem Cyberangriff oder einer Datenpanne betroffen sind. Datensicherheit ist beim Thema Bildungsdigitalisierung einer der wichtigsten Aspekte, stellt die Schulen aber immer noch vor einige Herausforderungen. Viele Schulen und System-Administratoren fühlen sich mit dem Thema allein gelassen: Welche Gefahren bestehen für die Daten von Schüler:innen, Lehrkräften und Eltern? Wie kann sich die Schule schützen?

Über Philip Heimes: Philip Heimes ist in Deutschland geboren, ging nach seinem Studium in die USA. Dort war er viele Jahre gestaltend in der Bildungslandschaft tätig, zuletzt als „Head of Data Interoperability“ bei Power School, dem größten amerikanischen Education Technology-Anbieter. Zudem hat er „K12 Data Interoperability Projekte“ für die Bill & Melinda Gates-Stiftung und die Michael & Susan Dell-Stiftung geleitet. Seit Februar 2022 ist er für Sdui als CTO tätig.
12:00
12:20
Info in Kürze!
Wie wird sich Schule als Lernort durch die Digitalisierung ändern?Homeschooling, Fernunterricht, hybrides Lernen: Die Corona Krise hat den gewohnten Schulalltag auf den Kopf gestellt. Es hat uns die Schwächen des Bildungssystems, aber auch Chancen und Möglichkeiten aufgezeigt. Die Aufgaben und Ziele sind...
Das neue ActivPanel als Zentrum des digitalen KlassenzimmersDigitaler Unterricht, egal ob Homeschooling, Hybrid- oder Präsenzunterricht: Entscheidend sind die richtigen Werkzeuge und Möglichkeiten. Das neue ActivPanel dient hierbei als Zentrum des digitalen Klassenzimmers...
12:00
12:45
Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro Cloud
Frank Büermann
(AixConcept)
Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro CloudEin Ziel von digitaler Bildung und digitalem Unterricht ist es, Kindern und Jugendlichen die unter den 4 Ks zusammengefassten Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts nahezubringen: Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und Kritisches Denken. Lernplattformen bieten dazu vielfältige Möglichkeiten sowohl im Distanzunterricht als auch zur Ergänzung des Präsenzunterrichts. Die MNSpro Cloud stellt Kommunikationstools für den Schulgebrauch zur Verfügung, die speziell für die Zusammenarbeit entwickelt wurden und sich mit allen anderen auf der Lernplattform zusammengefassten Anwendungen vernetzt nutzen lassen. Eine Randbedingung hierfür ist die Geräteverwaltung per Mobile Device Management (MDM). Cloud und MDM sind ideal verzahnt.
12:00
12:45
Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige Lernerfolge
Jannik Günther
(heinekingmedia)
Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige LernerfolgeWie lassen sich digitale Medien effektiv in den Schulalltag integrieren? Welche Bedingungen müssen für eine nachhaltige Bildungstransformation erfüllt sein? Um Digitalisierung an Schulen erfolgreich zu gestalten, benötigt es sowohl eine verlässliche IT-Infrastruktur als auch den durchdachten Aufbau einer digitalen Lernkultur. Bildungsexperte Jannik Günther stellt anhand des SAMR-Modells vor, wie aus dem Austausch analoger Arbeitsmittel die Schöpfung neuer Lehrmethoden wird. Im Fokus stehen dabei die vielfältigen Funktionen und Einsatzszenarien der Digitalen Tafel, wie die Gestaltung multimedialer Tafelbilder und die Einbindung mobiler Endgeräte. Testen Sie die Digitale Tafel selbst aus, stellen Sie Ihre Fragen und entdecken Sie mit uns neue Wege für eine interaktive Unterrichtsgestaltung.
12:30
12:30
13:00
Digital lernen mit Cornelsen: Best Practise aus der Perspektive von Trägern und Ländern
Referent Benjamin Heinz und Gäste
(Cornelsen)
Grammatip.de - das digitale Lernmittel für den DeutschunterrichtSchluss mit kopieren und korrigieren von Übungsaufgaben.
12:30
12:50
Lernfaktor WLAN: Für mehr #läuft im Schulalltag
Dirk Hetterich
(LANCOM Systems GmbH)
Lernfaktor WLAN: Für mehr #läuft im SchulalltagEs geht darum gemeinsam eine große Aufgabe zu meistern - Die Bildungschancen unserer Kinder sichern und die Sicherheit aller Daten im geschützten Raum Schule.

Performantes Internet und WLAN müssen als Basisinfrastruktur gesehen werden, genauso wie Strom und Wasser. Denn das ist die Grundlage für nachhaltige digitale Bildungskonzepte.

Wir stehen mit unserem Know-How bereit, Schulträger und Kommunen zu unterstützen, mit DSGV-konformen Komplettlösungen für das Schul-IT Netzwerk der Zukunft.


12:30
12:50
Eigenes Lernmaterial für analoge und digitale Nutzung mit dem Online-Editor tutory.de erstellen
Thomas Haubner
(turtory UG)
13:00
Künstliche und menschliche Intelligenz für die SchuleSchülerinnen und Schüler individuell zu unterrichten, ist eine große Herausforderung. Digitale Lernmedien können pädagogisch sinnvolle und entlastende Lösungen für viele Unterrichtsszenarien bieten: ...
13:00
13:20
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
Franziska Mehrtens
(Cornelsen Verlag GmbH)
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und EnglischLernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
13:00
14:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.2.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
13:30
13:30
14:00
Künstliche und menschliche Intelligenz für die Schule (2.Teil)
13:30
13:50
innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume
14:00
14:00
14:20
Speakers Corner
Speakers CornerIn Speakers' Corner offenbart sich der Grundgedanke der #mololdigital Lehrkräfte teilen Ihre Ideen hintereinander in einem Netzwerk, das seit Jahren stetig gewachsen ist. Immer häufiger äußerten Teilnehmer*innen der #mololdigital, dass es Ihnen schwerfiel, sich für parallel liegende Workshops zu entscheiden. Aus diesem Grund gab es bereits während der letzten Online-Ausgaben der #mololdigital eine Speakers' Corner, in der zahlreiche Impulse kompakt in einem kurzem Zeitraum von 5 Minuten präsentiert wurden und Teilnehmer*innen in einem kurzen Zeitraum viele Anregungen mitnehmen konnten.
14:00
14:20
Mobile Device Management für Schulen – Endgeräte verwalten und zentral einrichten
(Vortrag abgesagt)

Sandra Scheffler-Benz
(Schwarz Computer)
Mobile Device Management für Schulen – Endgeräte verwalten und zentral einrichtenIn deutschen Schulen werden immer mehr Tablets und Laptops im Unterricht verwendet. Das bietet allen Beteiligten nicht nur neue Perspektiven in der digitalen Unterrichtsgestaltung, sondern erfordert gleichzeitig eine komfortable Geräteverwaltung ...
14:00
14:20
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen
SAMSUNG
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere LernerfahrungenSchule verändert sich. Das sollte sie auch, um Lernende und Lehrende auf die Herausforderungen und Chancen des digitalen Zeitalters vorzubereiten. Wie sieht es also aus, das Klassenzimmer von morgen? Eins ist sicher: Es wird vernetzter. Kommunikation und Kollaboration der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte stehen im Fokus eines zeitgemäßen Bildungsansatzes. Dabei gilt es, die technischen Mittel einzusetzen, die gemeinsame Lernerfahrungen und Zusammenarbeit fördern. Im Samsung Wissensbox-Workshop stellt Jens Wege von Samsung Electronics das interaktive Display Flip Pro vor und spricht mit Bildungsexpertin Melanie Stöcker über die Chancen interaktiven Lernens und über die neuen didaktischen Möglichkeiten dank innovativer Präsentationstechnik.


Organisatorische Abläufe vereinfachen mit Schulmanager Online - Erfahrungen aus dem Alltag des Gymnasiums Salzgitter-BadOrganisatorisches kostet im Schulalltag viel Zeit: Elternbriefe einsammeln, Krankmeldungen, Klassenbuch und Noten verwalten, oder Geld einsammeln sind nur einige Beispiele dafür. Ich zeige Ihnen...
14:00
14:45
Umbau
14:00
14:45
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
Franziska Mehrtens
(Cornelsen Verlag GmbH)
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und EnglischSie möchten den Lernstand Ihrer Klasse ohne große Vorbereitung auswerten? Dann sind Sie bei unserem Webinar zur neuen Online-Diagnose genau richtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit vorgefertigten Tests den Wissensstand Ihrer Lernenden erheben. Der Clou dabei ist: Sie wählen die passenden Lerninhalte und Ihre Schüler:innen bekommen automatisch aufgrund der Ergebnisse individualisiert Lernwege zum Vertiefen und Wiederholen zugewiesen. Am Ende haben wir noch reichlich Zeit für all Ihre Fragen rund ums Thema Online Diagnose eingeplant - wir freuen uns auf Sie!
14:00
14:45
Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in Prüfungen
Volker Honkomp
(Calcuso)
Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in PrüfungenErfahren Sie anhand ausgewählter Beispiele der Sekundarstufe II, wie ein didaktisch reflektiertes Unterrichten mit der TI-Nspire™ CAS App für iPad® das selbstständige Beobachten, Experimentieren und Entdecken mathematischer Inhalte nachhaltig fördern kann. Gewinnen Sie insbesondere einen praxisbezogenen Einblick in die Vorteile des Einsatzes der TI-Nspire™ CAS App für iPad® in Prüfungen und Klausuren.
14:30
14:30
15:20
Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube?
Mirko Drotschmann
(MrWissen2go)
Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube?Youtube ist eine der wichtigsten Informationsquellen für Jugendliche - auch und vor allen Dingen, wenn es um die Schule geht. Mindestens jede zweite Schülerin und jeder zweite Schüler nutzen die Plattform regelmäßig für den Einsatz im Unterricht, Tendenz steigend. Aber: Wie genau sieht diese Nutzung aus? Welche Angebote finden sich dort, und wovon sollte man lieber die Finger lassen? Darüber informiert Mirko Drotschmann, der als „MrWissen2go" seit zehn Jahren unter anderem Inhalte für Schülerinnen und Schüler produziert und dabei auf seinen Kanälen knapp drei Millionen Menschen erreicht. In seiner Keynote gibt er außerdem einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Youtube-Kanals und spricht über seine Erfahrungen als Produzent.
14:30
15:00
Messbar, spielerisch und zeitsparend Lernrückstände aufholen mit der mobilen Lernplattform
Markus Wiesmann
Nadine Hammerich
(BRAINYOO Mobile Learning GmbH)
Messbar, spielerisch und zeitsparend Lernrückstände aufholen mit der mobilen LernplattformDie mobile Lernplattform BRAINYOO bietet für alle Fächer Lernaktivitäten wie Lernkartei, Quiz-Battle und digitale Lernkontrollen mit (teil-)automatischer Bewertung. SuS erhalten so unmittelbares Feedback, während LuL sich den Korrekturaufwand sparen und trotzdem den Überblick über individuelle Lernstände behalten. Außerdem sind das digitale PONS-Wörterbuch und die Scan&Translate-Funktion für selbstgesteuertes Vokabeltraining im Fremdsprachenunterricht integriert.
Connecting Data - Ein Ökosystem für die heterogene BildungslandschaftDie Welt um uns herum wird jeden Tag digitaler und noch Stück schneller. Die Geschwindigkeit und Sicherheit der Daten spielen dabei eine immer größere Rolle. ...
tabDO! - Die App zum Klassenmusizieren, Improvisieren und Musik verstehenDie App tabDo! ist das Werkzeug, um im Musikunterricht tonale Grundkompetenzen zu trainieren. Auf Basis der voraussetzungslosen Solmisation können verschiedenste Aufgabenformate umgesetzt und neue erfunden werden, z.B. eine Melodie nach Gehör nachspielen, neue Melodien erfinden, improvisieren. Darüber hinaus eignet sich die App ideal als Klasseninstrument und zum Erlernen der Notenschrift. Drei Oberflächen ermöglichen unterschiedliche und differenzierende Herangehensweisen in Grundschule und Sekundarstufe.
15:00
Kein Frust mit unterschiedlichen Endgeräten durch einheitliche Lerndesktops im Präsenz- und DistanzunterrichtWie kann der Zugriff auf Schulsoftware auch von zu Hause aus gelingen und was gilt es zu beachten? Welche Endgeräte können hier zum Einsatz kommen? Arbeiten die Schüler:innen im Distanzunterricht in Ihrer bekannten Lernumgebung? ...
15:00
15:20
„Noch nie haben wir die Eltern so einfach erreichen können!“ Wie die Kommunikation zwischen Schule und Eltern digital gelingt
Daniela Bojahr
(Sdui)
„Noch nie haben wir die Eltern so einfach erreichen können!“ Wie die Kommunikation zwischen Schule und Eltern digital gelingtEine sichere digitale Schulplattform, auf der Lehrkräfte und Schüler/innen sich miteinander austauschen und hybrider Unterricht stattfinden kann, ist gut. Noch besser ist, wenn die Eltern auf der gleichen Plattform in die Schulkommunikation mit eingebunden sind. Sdui ermöglicht genau das.
15:00
15:20
Gestalte Lernen spielerischx
Anna Brauckmann
(Actionbound GmbH)
Gestalte Lernen spielerischxEgal ob Schnitzeljagd, Rallye oder Quiz – so wird Lernen zum Erlebnis! Actionbound ermöglicht das Spielen und Erstellen eigener "Bounds". Fördere durch kooperatives Arbeiten die interaktive und kreative Auseinandersetzung mit lehrplanrelevanten Themen. Auch die Medienkompetenz und das Finden von Lösungsstrategien...
15:00
18:00
Lancom - Update Medienkoffer - bis 18:Uhr
(Lancom)
Lancom - Update Medienkoffer - bis 18:UhrFür Medienberater und interessierte Besucher der Molol

Eingeladen sind alle, die bereits einen LANCOM Medienkoffer erhalten haben oder erhalten möchten.

Die enthaltenen Komponenten werden mit einem techn. Update ausgestattet, inkl. erweitertem Funktionsumfang.

Der Medienkoffer wurde aufgelegt um Medienberater bei Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Jeder Koffer gewährleistet einen ortsunabhängigen Internet-Zugang mittels integriertem LTE Router. Das ebenfalls enthaltene WLAN-Device kann somit jederzeit individuell aktiviert und bereitgestellt werden für z.B. Schulungszwecke.

Das Nutzungsangebot basiert auf einer Leihstellungsvereinbarung und ist damit kostenfrei!

Wir möchten als Deutscher Hersteller von integrierten und DSGVO-konformen Netzwerkinfrastruktur-Lösungen mit dieser Initiative auch weiterhin einen Beitrag leisten, für die sichere & nachhaltige Umsetzung der Digitalisierung in Bildungseinrichtungen.
15:00
15:45
Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen
Moritz Zemann
(ACS Group)
Finanzierung und Realisierung von iPad KlassenBezüglich der Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen in Schulen haben sich verschiedene Möglichkeiten herauskristallisiert. In diesem Workshop wollen wir Ihnen die 3 Hauptvarianten vorstellen, die sich derzeit in der Schullandschaft finden lassen. Finden Sie heraus, welche Variante am besten zu Ihrer Vision passt.
15:00
16:00
Informationen bald verfügbar
15:00
16:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.3.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
15:30
15:30
16:20
Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware"
Der DIDACTA Verband diskutiert
Moderatorin: Cornelia Stenschke
Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware"Es diskutieren:
- Jürgen Böhm (Präsident des Realschulverbandes)
- Schülersprecherin
- Klassenleiterin
- Stefan Muhle (Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Schulen und Cloudcomputing - Warum liegt die Zukunft in der Cloud und wie ist das mit dem Datenschutz vereinbar?Der Einsatz von den großen amerikanischen Cloud Dienstleistern im schulischen Umfeld wurde entweder untersagt oder zumindest für fragwürdig erklärt. Aber welche Möglichkeiten gibt es und wie machen wir uns unabhängig aus Übersee? Und warum ist ein Cloudserver trotzdem oft sicherer als der Serverraum in einer Schule.
15:30
15:50
#ZUKUNFTSTARTEN – Gemeinsam digitale Bildung gestalten
Alexander Theemann
(BenQ Deutschland GmbH)
#ZUKUNFTSTARTEN – Gemeinsam digitale Bildung gestaltenMit der Einführung des DigitalPakts Schule wurde ein offizielles Instrument geschaffen, um die Digitalisierung von Bildungseinrichtungen voranzutreiben. Der Weg dorthin kann herausfordernd sein. Und die Erfahrung zeigt: Zwischen Theorie und Realität liegen Welten. ...
Praxistipps für Lehrer und Schulleiter, wie man das JONGLIEREN in Schulen erfolgreich integriertJonglieren in der Schule? Das ist schlichtweg „überhaupt nicht“ bzw. nur „extrem schwer“ vorstellbar, dass Jonglieren höchst wertvolle Impulse für Lernmotivation, Aufmerksamkeit, Konzentration und Gedächtnis haben soll... .
16:00
16:00
16:20
Gestisches Lernen - So entfesseln wir die Superkräfte unseres Gedächtnisses
Dr. Christian Eber)
(Cabuu GmbH)
Gestisches Lernen - So entfesseln wir die Superkräfte unseres GedächtnissesUnser Gehirn vollbringt jeden Tag automatisch immense Leistungen und das Speichervolumen unseres Gedächtnisses ist theoretisch endlos - doch können wir diese Fähigkeiten auch auf Wunsch abrufen? Wie können wir diese Superkräfte aktivieren, wenn wir sie im Alltag, z.B. in der Schule, brauchen? Eine Möglichkeit liegt im gestischen Lernen: Diese Lernmethode macht sich die neuronalen Verknüpfungen zwischen Sprachverstehen und Handlung zunutze und aktiviert dadurch eine größere Gedächtnisleistung, die zu schnelleren und langfristigen Lernerfolgen führt. Obendrein funktioniert gestisches Lernen sowohl analog als auch digital! Dr. Christian Ebert lädt Sie ein auf eine Erkundungstour in die moderne Sprachforschung und zeigt Ihnen, wie Sie die Superkräfte Ihres Gedächtnisses aktivieren.
Einfach und transparent - mit zwei Klicks zur kulturellen BildungDer Weg zu einem kulturellen Bildungsangebot ist nicht einfach. Mühsam müssen diverse Flyer, Kataloge oder Websiten von Lehrkräften, Erziehern und Leitungskräften durchforstet werden - oft in der eigenen Freizeit und ohne schlussendlich ein passendes Angebot zu erhalten. ...
Fit für die Zukunft – Intel BildungsprogrammeDieser Vortrag gibt Ihnen einen Einblick in Intel® Skills for Innovation und Intel® AI For Youth. Als nachhaltiges Bildungsangebot setzen die Programme ein Zeichen für ein zukunftssicheres Bildungssystem. Kostenfrei unterstützen sie Pädagog*innen (als Anfänger*innen und Fortgeschrittene) dabei, sich selbst bestmöglich für die Zukunft aufzustellen. Als besonderes Highlight bieten sie neben fundierten Fortbildungsmöglichkeiten zudem umfassendes und direkt einsetzbares Unterrichtsmaterial.
16:30
17:00
17:30
17:30
18:00
Warm up in der Ausstellungshalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Begrüßung
    09:30 - 10:00
  • 10:00 - 10:50
  • Preisverleihung der Science Fiction Challenge (Westermann)
    11:00 - 11:30
  • Schülerslot - One Best Thing
    11:30 - 12:00
  • Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag? Philip Heimes, Chief Technology Officer, Sdui
    12:00 - 12:20
  • Digital lernen mit Cornelsen: Best Practise aus der Perspektive von Trägern und Ländern Referent Benjamin Heinz und Gäste
    (Cornelsen)
    12:30 - 13:00
  • 13:00 - 13:30
  • Künstliche und menschliche Intelligenz für die Schule (2.Teil)
    13:30 - 14:00
  • Speakers Corner
    14:00 - 14:20
  • Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube? Mirko Drotschmann
    (MrWissen2go)
    14:30 - 15:20
  • Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware" Der DIDACTA Verband diskutiert
    Moderatorin: Cornelia Stenschke
    15:30 - 16:20
  • Warm up in der Ausstellungshalle
    17:30 - 18:00

Wissensbox 1

Wissensbox 2

Wissensbox 3

Wissensbox 4

Future Meeting Space A

Future Meeting Space B

  • Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space B Ob Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
    Mehr Infos!
    Referenten:

    Stationenlernen:
    Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
    Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
    Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
    Mara Binder, Projektleitung
    Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
    Arno Meinicke, Projektreferent
    Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

    Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
    Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
    Dazu: 3 Schüler des Projekts

    XR-Parcours:
    Christoph Gawel, imsimity GmbH
    10:00 - 18:00

Raum 20

  • Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro Cloud Frank Büermann
    (AixConcept)
    12:00 - 12:45
  • Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch Franziska Mehrtens
    (Cornelsen Verlag GmbH)
    14:00 - 14:45
  • Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen Moritz Zemann
    (ACS Group)
    15:00 - 15:45

Raum 21

  • Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heute Torben Mahler
    (Büro Albers)
    10:00 - 10:45
  • Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht. Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
    ACS Group/JAMF
    11:00 - 11:45
  • Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige Lernerfolge Jannik Günther
    (heinekingmedia)
    12:00 - 12:45
  • Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in Prüfungen Volker Honkomp
    (Calcuso)
    14:00 - 14:45
  • Informationen bald verfügbar
    15:00 - 16:00

Raum 22

  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.1.1
    10:00 - 11:30
  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.2.1
    13:00 - 14:30
  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.3.1
    15:00 - 16:30
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
15:20
„Noch nie haben wir die Eltern so einfach erreichen können!“ Wie die Kommunikation zwischen Schule und Eltern digital gelingt
Daniela Bojahr
(Sdui)
„Noch nie haben wir die Eltern so einfach erreichen können!“ Wie die Kommunikation zwischen Schule und Eltern digital gelingtEine sichere digitale Schulplattform, auf der Lehrkräfte und Schüler/innen sich miteinander austauschen und hybrider Unterricht stattfinden kann, ist gut. Noch besser ist, wenn die Eltern auf der gleichen Plattform in die Schulkommunikation mit eingebunden sind. Sdui ermöglicht genau das.

Wissensbox 3

  • „Noch nie haben wir die Eltern so einfach erreichen können!“ Wie die Kommunikation zwischen Schule und Eltern digital gelingt Daniela Bojahr
    (Sdui)
    15:00 - 15:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:30
15:30
15:50
#ZUKUNFTSTARTEN – Gemeinsam digitale Bildung gestalten
Alexander Theemann
(BenQ Deutschland GmbH)
#ZUKUNFTSTARTEN – Gemeinsam digitale Bildung gestaltenMit der Einführung des DigitalPakts Schule wurde ein offizielles Instrument geschaffen, um die Digitalisierung von Bildungseinrichtungen voranzutreiben. Der Weg dorthin kann herausfordernd sein. Und die Erfahrung zeigt: Zwischen Theorie und Realität liegen Welten. ...

Wissensbox 2

No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
09:30
09:30
10:00
Begrüßung

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Begrüßung
    09:30 - 10:00
No veranstaltungen available!
No veranstaltungen hours available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
12:00
12:20
Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag?
Philip Heimes, Chief Technology Officer, Sdui
Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag?“Schule gehackt”, “Schülerkonten gekapert”, “Daten von Schülern öffentlich” – so titeln Medien, wenn Schulen von einem Cyberangriff oder einer Datenpanne betroffen sind. Datensicherheit ist beim Thema Bildungsdigitalisierung einer der wichtigsten Aspekte, stellt die Schulen aber immer noch vor einige Herausforderungen. Viele Schulen und System-Administratoren fühlen sich mit dem Thema allein gelassen: Welche Gefahren bestehen für die Daten von Schüler:innen, Lehrkräften und Eltern? Wie kann sich die Schule schützen?

Über Philip Heimes: Philip Heimes ist in Deutschland geboren, ging nach seinem Studium in die USA. Dort war er viele Jahre gestaltend in der Bildungslandschaft tätig, zuletzt als „Head of Data Interoperability“ bei Power School, dem größten amerikanischen Education Technology-Anbieter. Zudem hat er „K12 Data Interoperability Projekte“ für die Bill & Melinda Gates-Stiftung und die Michael & Susan Dell-Stiftung geleitet. Seit Februar 2022 ist er für Sdui als CTO tätig.

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag? Philip Heimes, Chief Technology Officer, Sdui
    12:00 - 12:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
Das neue ActivPanel als Zentrum des digitalen KlassenzimmersDigitaler Unterricht, egal ob Homeschooling, Hybrid- oder Präsenzunterricht: Entscheidend sind die richtigen Werkzeuge und Möglichkeiten. Das neue ActivPanel dient hierbei als Zentrum des digitalen Klassenzimmers...

Wissensbox 3

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
11:00
11:20
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen
SAMSUNG
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere LernerfahrungenSchule verändert sich. Das sollte sie auch, um Lernende und Lehrende auf die Herausforderungen und Chancen des digitalen Zeitalters vorzubereiten. Wie sieht es also aus, das Klassenzimmer von morgen? Eins ist sicher: Es wird vernetzter. Kommunikation und Kollaboration der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte stehen im Fokus eines zeitgemäßen Bildungsansatzes. Dabei gilt es, die technischen Mittel einzusetzen, die gemeinsame Lernerfahrungen und Zusammenarbeit fördern. Im Samsung Wissensbox-Workshop stellt Jens Wege von Samsung Electronics das interaktive Display Flip Pro vor und spricht mit Bildungsexpertin Melanie Stöcker über die Chancen interaktiven Lernens und über die neuen didaktischen Möglichkeiten dank innovativer Präsentationstechnik.


14:00
14:00
14:20
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen
SAMSUNG
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere LernerfahrungenSchule verändert sich. Das sollte sie auch, um Lernende und Lehrende auf die Herausforderungen und Chancen des digitalen Zeitalters vorzubereiten. Wie sieht es also aus, das Klassenzimmer von morgen? Eins ist sicher: Es wird vernetzter. Kommunikation und Kollaboration der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte stehen im Fokus eines zeitgemäßen Bildungsansatzes. Dabei gilt es, die technischen Mittel einzusetzen, die gemeinsame Lernerfahrungen und Zusammenarbeit fördern. Im Samsung Wissensbox-Workshop stellt Jens Wege von Samsung Electronics das interaktive Display Flip Pro vor und spricht mit Bildungsexpertin Melanie Stöcker über die Chancen interaktiven Lernens und über die neuen didaktischen Möglichkeiten dank innovativer Präsentationstechnik.


Wissensbox 3

  • Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen SAMSUNG
    11:00 - 11:20
  • Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen SAMSUNG
    14:00 - 14:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
11:00
11:45
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.
Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
ACS Group/JAMF
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.Sie möchten Ihren Schülern digitalen Unterricht ermöglichen und ihnen fachgerecht eine moderne Art des Lernens näherbringen? Lehrer stehen oft vor der Herausforderung, Technik und Inhalte unter einen Hut bringen zu müssen.

Erfahren Sie mehr über die Full-Service-Mobile-Device-Management-Lösung (MDM) iPadmanager und nutzen Sie alle Möglichkeiten des digitalen Unterrichtens mit dem iPad.

11:30

Raum 21

  • Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht. Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
    ACS Group/JAMF
    11:00 - 11:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
Deutsch als Fremd- und Zweitsprache digital und zeitgemäß unterrichtenDeutschfuchs ist eine Lernplattform für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache sowie zur individuellen Sprachförderung. Die Software kombiniert LMS (Learning Management System) und Trainingsbereich mit einem digitalen Lehrwerk...

Wissensbox 4

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:00
14:00
14:45
Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in Prüfungen
Volker Honkomp
(Calcuso)
Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in PrüfungenErfahren Sie anhand ausgewählter Beispiele der Sekundarstufe II, wie ein didaktisch reflektiertes Unterrichten mit der TI-Nspire™ CAS App für iPad® das selbstständige Beobachten, Experimentieren und Entdecken mathematischer Inhalte nachhaltig fördern kann. Gewinnen Sie insbesondere einen praxisbezogenen Einblick in die Vorteile des Einsatzes der TI-Nspire™ CAS App für iPad® in Prüfungen und Klausuren.
14:30

Raum 21

  • Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in Prüfungen Volker Honkomp
    (Calcuso)
    14:00 - 14:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
12:30
13:00
Digital lernen mit Cornelsen: Best Practise aus der Perspektive von Trägern und Ländern
Referent Benjamin Heinz und Gäste
(Cornelsen)

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Digital lernen mit Cornelsen: Best Practise aus der Perspektive von Trägern und Ländern Referent Benjamin Heinz und Gäste
    (Cornelsen)
    12:30 - 13:00
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
Digitales Lernen in der Grundschule - Einstieg, Übung, Hausaufgaben - Übungsapps im GrundschulunterrichtEinstieg, Übung, Hausaufgaben – Übungsapps im Grundschulunterricht.

Während des Lockdowns waren Übungsapps gerade in der Grundschule eine willkommene Alternative zu Workbooks und Arbeitsblättern. Lernapps sind zunehmend eine Bereicherung im Unterricht und begeistern auch weniger motivierte Schüler:innen, ergänzend zu üben. Das Tablet findet immer mehr Einzug in die Grundschulen und passende Übungsapps eignen sich für einen niederschwelligen Einstieg in den digitalen Unterricht.

Begeistern Sie Ihre Schüler:innen mit Apps im Unterricht und einer Vielfalt an digitalen Möglichkeiten. Im Vortrag von RAABE erhalten Sie Ideen, wie Sie Apps in das Unterrichtssetting integrieren können. Lara Fuchs präsentiert Ihnen einfache Einsatzmöglichkeiten und Ideen für alle Phasen des Unterrichts.
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:30
10:30
11:00
eCourse - Unterricht individuell und digital gestalten: Das Lehrwerk im digitalen Lernmedium mit anpassbaren Inhalten.
Dr. Klaus-Dieter Färber
(Ernst Klett Verlag)
eCourse - Unterricht individuell und digital gestalten: Das Lehrwerk im digitalen Lernmedium mit anpassbaren Inhalten.

Wissensbox 1

  • eCourse - Unterricht individuell und digital gestalten: Das Lehrwerk im digitalen Lernmedium mit anpassbaren Inhalten. Dr. Klaus-Dieter Färber
    (Ernst Klett Verlag)
    10:30 - 11:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
EdTalk – Der IST Deutschland Kundendialog - Details finden Sie in der ErläuterungIm Rahmen der diesjährigen Mobile.Schule Veranstaltung lädt die IST Deutschland Ihre Kund*innen zum exklusiven Herstellerdialog ein. Die IST bietet den direkten Dialog mit den Produktverantwortlichen der verschiedenen Lösungen aus Schulverwaltung, Planen, ...

Zutritt jederzeit willkommen
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
12:30
12:50
Eigenes Lernmaterial für analoge und digitale Nutzung mit dem Online-Editor tutory.de erstellen
Thomas Haubner
(turtory UG)

Wissensbox 4

  • Eigenes Lernmaterial für analoge und digitale Nutzung mit dem Online-Editor tutory.de erstellen Thomas Haubner
    (turtory UG)
    12:30 - 12:50
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
16:00
Einfach und transparent - mit zwei Klicks zur kulturellen BildungDer Weg zu einem kulturellen Bildungsangebot ist nicht einfach. Mühsam müssen diverse Flyer, Kataloge oder Websiten von Lehrkräften, Erziehern und Leitungskräften durchforstet werden - oft in der eigenen Freizeit und ohne schlussendlich ein passendes Angebot zu erhalten. ...

Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
18:00
Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space B
Ob Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
Mehr Infos!
Referenten:

Stationenlernen:
Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Mara Binder, Projektleitung
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Arno Meinicke, Projektreferent
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
Dazu: 3 Schüler des Projekts

XR-Parcours:
Christoph Gawel, imsimity GmbH
Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space BOb Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
Mehr Infos!
Referenten:

Stationenlernen:
Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Mara Binder, Projektleitung
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Arno Meinicke, Projektreferent
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
Dazu: 3 Schüler des Projekts

XR-Parcours:
Christoph Gawel, imsimity GmbH
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30

Future Meeting Space B

  • Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space B Ob Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
    Mehr Infos!
    Referenten:

    Stationenlernen:
    Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
    Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
    Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
    Mara Binder, Projektleitung
    Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
    Arno Meinicke, Projektreferent
    Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

    Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
    Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
    Dazu: 3 Schüler des Projekts

    XR-Parcours:
    Christoph Gawel, imsimity GmbH
    10:00 - 18:00
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:30
10:30
10:50
Feedback und Feedforward! - Wie Feedback in der Schule spielerisch einfach, datensparsam und digital gelingt
Jessica Zeller
(Edkimo)
Feedback und Feedforward! - Wie Feedback in der Schule spielerisch einfach, datensparsam und digital gelingtLehrkräfte haben im Schulalltag oft wenig Zeit, um ein ehrliches, konstruktives Feedback der Lernenden einzuholen. Fast alle bestehenden Methoden sind zu zeitaufwändig oder nicht anonym. Mit Edkimo können Sie individuelle Befragungen der Lernenden, der Eltern, des Kollegiums oder anderer Zielgruppen schnell und einfach umsetzen. Und die Bildungsforschung sowie die Erfahrung aus der Pandemie zeigen, dass solche Rückmeldungen einen großen Einfluss auf den Lernerfolg und das Wohlbefinden der Schüler*innen haben. Außerdem kann Edkimo im Sinne von Feedforward dazu beitragen, passgenau den Unterricht zu gestalten, z.B. für ein kurzes Brainstorming bei neuen Unterrichtseinheiten, zur Erstellung von Wortwolken und Plakaten, zur Aktivierung von Vorwissen, für ein kurzes Zwischenfeedback oder für Peer-Feedback zu Referaten oder Vorträgen.

Wissensbox 4

  • Feedback und Feedforward! - Wie Feedback in der Schule spielerisch einfach, datensparsam und digital gelingt Jessica Zeller
    (Edkimo)
    10:30 - 10:50
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
15:45
Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen
Moritz Zemann
(ACS Group)
Finanzierung und Realisierung von iPad KlassenBezüglich der Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen in Schulen haben sich verschiedene Möglichkeiten herauskristallisiert. In diesem Workshop wollen wir Ihnen die 3 Hauptvarianten vorstellen, die sich derzeit in der Schullandschaft finden lassen. Finden Sie heraus, welche Variante am besten zu Ihrer Vision passt.
15:30

Raum 20

  • Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen Moritz Zemann
    (ACS Group)
    15:00 - 15:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
16:00
Fit für die Zukunft – Intel BildungsprogrammeDieser Vortrag gibt Ihnen einen Einblick in Intel® Skills for Innovation und Intel® AI For Youth. Als nachhaltiges Bildungsangebot setzen die Programme ein Zeichen für ein zukunftssicheres Bildungssystem. Kostenfrei unterstützen sie Pädagog*innen (als Anfänger*innen und Fortgeschrittene) dabei, sich selbst bestmöglich für die Zukunft aufzustellen. Als besonderes Highlight bieten sie neben fundierten Fortbildungsmöglichkeiten zudem umfassendes und direkt einsetzbares Unterrichtsmaterial.

Wissensbox 4

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
10:20
Flipped Classroom im Physikunterricht der Sekundarstufe I
Dr. Anja Hagen
(Online-Vertretungsstunden OVS GmbH)

Wissensbox 2

No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
15:20
Gestalte Lernen spielerischx
Anna Brauckmann
(Actionbound GmbH)
Gestalte Lernen spielerischxEgal ob Schnitzeljagd, Rallye oder Quiz – so wird Lernen zum Erlebnis! Actionbound ermöglicht das Spielen und Erstellen eigener "Bounds". Fördere durch kooperatives Arbeiten die interaktive und kreative Auseinandersetzung mit lehrplanrelevanten Themen. Auch die Medienkompetenz und das Finden von Lösungsstrategien...

Wissensbox 4

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
16:00
16:00
16:20
Gestisches Lernen - So entfesseln wir die Superkräfte unseres Gedächtnisses
Dr. Christian Eber)
(Cabuu GmbH)
Gestisches Lernen - So entfesseln wir die Superkräfte unseres GedächtnissesUnser Gehirn vollbringt jeden Tag automatisch immense Leistungen und das Speichervolumen unseres Gedächtnisses ist theoretisch endlos - doch können wir diese Fähigkeiten auch auf Wunsch abrufen? Wie können wir diese Superkräfte aktivieren, wenn wir sie im Alltag, z.B. in der Schule, brauchen? Eine Möglichkeit liegt im gestischen Lernen: Diese Lernmethode macht sich die neuronalen Verknüpfungen zwischen Sprachverstehen und Handlung zunutze und aktiviert dadurch eine größere Gedächtnisleistung, die zu schnelleren und langfristigen Lernerfolgen führt. Obendrein funktioniert gestisches Lernen sowohl analog als auch digital! Dr. Christian Ebert lädt Sie ein auf eine Erkundungstour in die moderne Sprachforschung und zeigt Ihnen, wie Sie die Superkräfte Ihres Gedächtnisses aktivieren.

Wissensbox 1

  • Gestisches Lernen - So entfesseln wir die Superkräfte unseres Gedächtnisses Dr. Christian Eber)
    (Cabuu GmbH)
    16:00 - 16:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
Grammatip.de - das digitale Lernmittel für den DeutschunterrichtSchluss mit kopieren und korrigieren von Übungsaufgaben.

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
17:30
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle

Wissensbox 1

  • Happy Hour in der Ausstellunghalle
    17:30 - 18:00

Wissensbox 2

  • Happy Hour in der Ausstellunghalle
    17:30 - 18:00

Wissensbox 3

  • Happy Hour in der Ausstellunghalle
    17:30 - 18:00

Wissensbox 4

  • Happy Hour in der Ausstellunghalle
    17:30 - 18:00
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
09:30
09:30
10:00
Impulsvorträge - auf den Punkt gebracht

Wissensbox 1

  • Impulsvorträge - auf den Punkt gebracht
    09:30 - 10:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
12:00
12:20
Info in Kürze!

Wissensbox 1

  • Info in Kürze!
    12:00 - 12:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
16:00
Informationen bald verfügbar
15:30

Raum 21

  • Informationen bald verfügbar
    15:00 - 16:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:30
11:30
11:50
innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume

Wissensbox 1

  • innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume
    11:30 - 11:50
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
13:30
13:30
13:50
innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume

Wissensbox 1

  • innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume
    13:30 - 13:50
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
10:20
Jamf Safe Internet – Eine sichere und private Verbindung zum Internet, überall wo Schülerinnen und Schüler lernen
Dominik Schleier
(JAMF)
Jamf Safe Internet – Eine sichere und private Verbindung zum Internet, überall wo Schülerinnen und Schüler lernenJamf Safe Internet hilft Schulen, Minderjährige vor schädlichen Inhalten im Internet zu schützen. Das Programm setzt Richtlinien für akzeptable Nutzung durch, ohne die Lernerfahrung zu beeinträchtigen, die Apple Geräte bieten.

Wissensbox 4

  • Jamf Safe Internet – Eine sichere und private Verbindung zum Internet, überall wo Schülerinnen und Schüler lernen Dominik Schleier
    (JAMF)
    10:00 - 10:20
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
Kein Frust mit unterschiedlichen Endgeräten durch einheitliche Lerndesktops im Präsenz- und DistanzunterrichtWie kann der Zugriff auf Schulsoftware auch von zu Hause aus gelingen und was gilt es zu beachten? Welche Endgeräte können hier zum Einsatz kommen? Arbeiten die Schüler:innen im Distanzunterricht in Ihrer bekannten Lernumgebung? ...

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
13:00
Künstliche und menschliche Intelligenz für die SchuleSchülerinnen und Schüler individuell zu unterrichten, ist eine große Herausforderung. Digitale Lernmedien können pädagogisch sinnvolle und entlastende Lösungen für viele Unterrichtsszenarien bieten: ...

Speaker's Corner Hauptbühne

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
13:30
13:30
14:00
Künstliche und menschliche Intelligenz für die Schule (2.Teil)

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Künstliche und menschliche Intelligenz für die Schule (2.Teil)
    13:30 - 14:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
18:00
Lancom - Update Medienkoffer - bis 18:Uhr
(Lancom)
Lancom - Update Medienkoffer - bis 18:UhrFür Medienberater und interessierte Besucher der Molol

Eingeladen sind alle, die bereits einen LANCOM Medienkoffer erhalten haben oder erhalten möchten.

Die enthaltenen Komponenten werden mit einem techn. Update ausgestattet, inkl. erweitertem Funktionsumfang.

Der Medienkoffer wurde aufgelegt um Medienberater bei Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Jeder Koffer gewährleistet einen ortsunabhängigen Internet-Zugang mittels integriertem LTE Router. Das ebenfalls enthaltene WLAN-Device kann somit jederzeit individuell aktiviert und bereitgestellt werden für z.B. Schulungszwecke.

Das Nutzungsangebot basiert auf einer Leihstellungsvereinbarung und ist damit kostenfrei!

Wir möchten als Deutscher Hersteller von integrierten und DSGVO-konformen Netzwerkinfrastruktur-Lösungen mit dieser Initiative auch weiterhin einen Beitrag leisten, für die sichere & nachhaltige Umsetzung der Digitalisierung in Bildungseinrichtungen.
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30

Future Meeting Space A

  • Lancom - Update Medienkoffer - bis 18:Uhr (Lancom)
    15:00 - 18:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:30
14:30
15:20
Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube?
Mirko Drotschmann
(MrWissen2go)
Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube?Youtube ist eine der wichtigsten Informationsquellen für Jugendliche - auch und vor allen Dingen, wenn es um die Schule geht. Mindestens jede zweite Schülerin und jeder zweite Schüler nutzen die Plattform regelmäßig für den Einsatz im Unterricht, Tendenz steigend. Aber: Wie genau sieht diese Nutzung aus? Welche Angebote finden sich dort, und wovon sollte man lieber die Finger lassen? Darüber informiert Mirko Drotschmann, der als „MrWissen2go" seit zehn Jahren unter anderem Inhalte für Schülerinnen und Schüler produziert und dabei auf seinen Kanälen knapp drei Millionen Menschen erreicht. In seiner Keynote gibt er außerdem einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Youtube-Kanals und spricht über seine Erfahrungen als Produzent.
15:00

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube? Mirko Drotschmann
    (MrWissen2go)
    14:30 - 15:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
12:30
12:50
Lernfaktor WLAN: Für mehr #läuft im Schulalltag
Dirk Hetterich
(LANCOM Systems GmbH)
Lernfaktor WLAN: Für mehr #läuft im SchulalltagEs geht darum gemeinsam eine große Aufgabe zu meistern - Die Bildungschancen unserer Kinder sichern und die Sicherheit aller Daten im geschützten Raum Schule.

Performantes Internet und WLAN müssen als Basisinfrastruktur gesehen werden, genauso wie Strom und Wasser. Denn das ist die Grundlage für nachhaltige digitale Bildungskonzepte.

Wir stehen mit unserem Know-How bereit, Schulträger und Kommunen zu unterstützen, mit DSGV-konformen Komplettlösungen für das Schul-IT Netzwerk der Zukunft.


Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
13:00
13:00
13:20
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
Franziska Mehrtens
(Cornelsen Verlag GmbH)
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und EnglischLernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
14:00
14:00
14:45
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
Franziska Mehrtens
(Cornelsen Verlag GmbH)
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und EnglischSie möchten den Lernstand Ihrer Klasse ohne große Vorbereitung auswerten? Dann sind Sie bei unserem Webinar zur neuen Online-Diagnose genau richtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit vorgefertigten Tests den Wissensstand Ihrer Lernenden erheben. Der Clou dabei ist: Sie wählen die passenden Lerninhalte und Ihre Schüler:innen bekommen automatisch aufgrund der Ergebnisse individualisiert Lernwege zum Vertiefen und Wiederholen zugewiesen. Am Ende haben wir noch reichlich Zeit für all Ihre Fragen rund ums Thema Online Diagnose eingeplant - wir freuen uns auf Sie!
14:30

Wissensbox 3

  • Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch Franziska Mehrtens
    (Cornelsen Verlag GmbH)
    13:00 - 13:20

Raum 20

  • Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch Franziska Mehrtens
    (Cornelsen Verlag GmbH)
    14:00 - 14:45
No veranstaltungen hours available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
10:45
Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heute
Torben Mahler
(Büro Albers)
Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heuteDas digitale Lernwerkzeug von heute.  Lumio bietet einfache Möglichkeiten, die Beteiligung zu steigern ohne stundenlanges Vorbereiten. Die Schülerinnen und Schüler können sich per Fernzugriff in den Live-Unterricht einloggen und von überall aus in Echtzeit an den Aktivitäten teilnehmen. Fördern und motivieren Sie Ihre Schüler unabhängig davon, wo sie gerade lernen wollen, bieten Sie Ihren Lernenden motivierenden Unterricht – ortsunabhängig.
Intuitiv und einfach zu bedienen, so wird der Umgang mit Lumio zum Kinderspiel.  Von interaktiven Live-Webinaren und aufgezeichneten Inhalten bis hin zu fertigen Unterrichtseinheiten und Aktivitäten, die Sie gleich vom ersten Tag an mit Ihren Schülern teilen können.
Lumio unterstützt alle Ihre bereits vorhandenen Tools.
Importieren Sie ganz einfach Ihre Unterrichtseinheiten und kombinieren Sie Ihre vorhandenen Ressourcen, einschließlich PDF-, Google Slides, PowerPoint und Notebook-Dateien und erstellen Sie eine Ansprechende Unterrichtseinheit. Wählen und fügen Sie nur die gewünschten Seiten hinzu und lassen Sie Ihre Unterrichtseinheit von Anfang bis Ende in einem Fluss laufen.
Mit Lumio meistern Sie souverän die Anforderungen, vor denen Pädagogen heute stehen. Angesichts der sich schnell verändernden Unterrichtssituationen in vielen Schulbezirken ist Lumio wie geschaffen für die heutige Zeit. Eine flexible Lösung, die sich gut in den Unterricht einfügt und mit den Inhalten arbeitet, die Ihre Lehrkräfte bereits verwenden. Sie sorgt dafür, dass Schüler konzentriert und motiviert bleiben.
10:30

Raum 21

  • Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heute Torben Mahler
    (Büro Albers)
    10:00 - 10:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:30
10:30
10:50
Makerspace 1x1
André Timm
Leiter Makerspace Klax Schule Berlin
Makerspace 1x1Was ist ein Makerspace? Wie wird dieser sinnvoll eingerichtet? Welche Geräte und Materialien werden benötigt? Was muss bei der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern beachtet werden? André Timm von der Klax Schule Berlin zeigt anhand praktischer Beispiele, wie Schulen sich ihren eigenen Makerspace einrichten können, und gibt wertvolle Tipps für den produktiven und sicheren Einsatz im Schulalltag. André Timm ist Ingenieur und leitet den Makerspace an der Klax Schule Berlin. Er hat viele Jahre als Projektleiter bei Airbus und in verschiedenen europäischen Startups gearbeitet. Die Klax Schule wurde 2021 für den deutschen Schulpreis nominiert und trägt die Auszeichnung Exzellente Digitale Schule des Landes Berlin.

Wissensbox 2

  • Makerspace 1x1 André Timm
    Leiter Makerspace Klax Schule Berlin
    10:30 - 10:50
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
12:00
12:45
Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige Lernerfolge
Jannik Günther
(heinekingmedia)
Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige LernerfolgeWie lassen sich digitale Medien effektiv in den Schulalltag integrieren? Welche Bedingungen müssen für eine nachhaltige Bildungstransformation erfüllt sein? Um Digitalisierung an Schulen erfolgreich zu gestalten, benötigt es sowohl eine verlässliche IT-Infrastruktur als auch den durchdachten Aufbau einer digitalen Lernkultur. Bildungsexperte Jannik Günther stellt anhand des SAMR-Modells vor, wie aus dem Austausch analoger Arbeitsmittel die Schöpfung neuer Lehrmethoden wird. Im Fokus stehen dabei die vielfältigen Funktionen und Einsatzszenarien der Digitalen Tafel, wie die Gestaltung multimedialer Tafelbilder und die Einbindung mobiler Endgeräte. Testen Sie die Digitale Tafel selbst aus, stellen Sie Ihre Fragen und entdecken Sie mit uns neue Wege für eine interaktive Unterrichtsgestaltung.
12:30

Raum 21

  • Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige Lernerfolge Jannik Günther
    (heinekingmedia)
    12:00 - 12:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:30
14:30
15:00
Messbar, spielerisch und zeitsparend Lernrückstände aufholen mit der mobilen Lernplattform
Markus Wiesmann
Nadine Hammerich
(BRAINYOO Mobile Learning GmbH)
Messbar, spielerisch und zeitsparend Lernrückstände aufholen mit der mobilen LernplattformDie mobile Lernplattform BRAINYOO bietet für alle Fächer Lernaktivitäten wie Lernkartei, Quiz-Battle und digitale Lernkontrollen mit (teil-)automatischer Bewertung. SuS erhalten so unmittelbares Feedback, während LuL sich den Korrekturaufwand sparen und trotzdem den Überblick über individuelle Lernstände behalten. Außerdem sind das digitale PONS-Wörterbuch und die Scan&Translate-Funktion für selbstgesteuertes Vokabeltraining im Fremdsprachenunterricht integriert.

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:00
14:00
14:20
Mobile Device Management für Schulen – Endgeräte verwalten und zentral einrichten
(Vortrag abgesagt)

Sandra Scheffler-Benz
(Schwarz Computer)
Mobile Device Management für Schulen – Endgeräte verwalten und zentral einrichtenIn deutschen Schulen werden immer mehr Tablets und Laptops im Unterricht verwendet. Das bietet allen Beteiligten nicht nur neue Perspektiven in der digitalen Unterrichtsgestaltung, sondern erfordert gleichzeitig eine komfortable Geräteverwaltung ...

Wissensbox 1

  • Mobile Device Management für Schulen – Endgeräte verwalten und zentral einrichten (Vortrag abgesagt)

    Sandra Scheffler-Benz
    (Schwarz Computer)
    14:00 - 14:20
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
12:00
12:45
Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro Cloud
Frank Büermann
(AixConcept)
Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro CloudEin Ziel von digitaler Bildung und digitalem Unterricht ist es, Kindern und Jugendlichen die unter den 4 Ks zusammengefassten Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts nahezubringen: Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und Kritisches Denken. Lernplattformen bieten dazu vielfältige Möglichkeiten sowohl im Distanzunterricht als auch zur Ergänzung des Präsenzunterrichts. Die MNSpro Cloud stellt Kommunikationstools für den Schulgebrauch zur Verfügung, die speziell für die Zusammenarbeit entwickelt wurden und sich mit allen anderen auf der Lernplattform zusammengefassten Anwendungen vernetzt nutzen lassen. Eine Randbedingung hierfür ist die Geräteverwaltung per Mobile Device Management (MDM). Cloud und MDM sind ideal verzahnt.
12:30

Raum 20

  • Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro Cloud Frank Büermann
    (AixConcept)
    12:00 - 12:45
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:00
Organisatorische Abläufe vereinfachen mit Schulmanager Online - Erfahrungen aus dem Alltag des Gymnasiums Salzgitter-BadOrganisatorisches kostet im Schulalltag viel Zeit: Elternbriefe einsammeln, Krankmeldungen, Klassenbuch und Noten verwalten, oder Geld einsammeln sind nur einige Beispiele dafür. Ich zeige Ihnen...
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
Personalisiertes Lernen in der Schule: Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung durch den Einsatz adaptiver TechnologieKann ein intelligentes tutorielles System (ITS) Lehrerinnen und Lehrer beim Unterrichten unterstützen und individuelles Lernen der Schülerinnen und Schüler ermöglichen? ...
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:30
15:30
16:20
Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware"
Der DIDACTA Verband diskutiert
Moderatorin: Cornelia Stenschke
Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware"Es diskutieren:
- Jürgen Böhm (Präsident des Realschulverbandes)
- Schülersprecherin
- Klassenleiterin
- Stefan Muhle (Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
16:00

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware" Der DIDACTA Verband diskutiert
    Moderatorin: Cornelia Stenschke
    15:30 - 16:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:30
Praxistipps für Lehrer und Schulleiter, wie man das JONGLIEREN in Schulen erfolgreich integriertJonglieren in der Schule? Das ist schlichtweg „überhaupt nicht“ bzw. nur „extrem schwer“ vorstellbar, dass Jonglieren höchst wertvolle Impulse für Lernmotivation, Aufmerksamkeit, Konzentration und Gedächtnis haben soll... .

Wissensbox 3

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
11:00
11:30
Preisverleihung der Science Fiction Challenge
(Westermann)
Preisverleihung der Science Fiction ChallengePräsentation der besten Blog-Beiträge und Bekanntgabe der Gewinner aus der Westermann-Science-Fiction-Challenge #BildungausderZukunft - was kann Schule aus Science-Fiction lernen?

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Preisverleihung der Science Fiction Challenge (Westermann)
    11:00 - 11:30
No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:30
Schulen und Cloudcomputing - Warum liegt die Zukunft in der Cloud und wie ist das mit dem Datenschutz vereinbar?Der Einsatz von den großen amerikanischen Cloud Dienstleistern im schulischen Umfeld wurde entweder untersagt oder zumindest für fragwürdig erklärt. Aber welche Möglichkeiten gibt es und wie machen wir uns unabhängig aus Übersee? Und warum ist ein Cloudserver trotzdem oft sicherer als der Serverraum in einer Schule.

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
11:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.1.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
10:30
11:00
13:00
13:00
14:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.2.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
13:30
14:00
15:00
15:00
16:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.3.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
15:30
16:00

Raum 22

  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.1.1
    10:00 - 11:30
  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.2.1
    13:00 - 14:30
  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.3.1
    15:00 - 16:30
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:30
11:30
12:00
Schülerslot - One Best Thing
Schülerslot - One Best Thing„Gebt den Kindern die Bühne!

Schülerinnen und Schüler stellen sich der Herausforderung und zeigen Ihnen in kurzen Impulsen ihre Arbeit, ihre Projekte oder spannende Einblicke in digitale Projekte.“

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Schülerslot - One Best Thing
    11:30 - 12:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:00
14:00
14:20
Speakers Corner
Speakers CornerIn Speakers' Corner offenbart sich der Grundgedanke der #mololdigital Lehrkräfte teilen Ihre Ideen hintereinander in einem Netzwerk, das seit Jahren stetig gewachsen ist. Immer häufiger äußerten Teilnehmer*innen der #mololdigital, dass es Ihnen schwerfiel, sich für parallel liegende Workshops zu entscheiden. Aus diesem Grund gab es bereits während der letzten Online-Ausgaben der #mololdigital eine Speakers' Corner, in der zahlreiche Impulse kompakt in einem kurzem Zeitraum von 5 Minuten präsentiert wurden und Teilnehmer*innen in einem kurzen Zeitraum viele Anregungen mitnehmen konnten.

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Speakers Corner
    14:00 - 14:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:30
tabDO! - Die App zum Klassenmusizieren, Improvisieren und Musik verstehenDie App tabDo! ist das Werkzeug, um im Musikunterricht tonale Grundkompetenzen zu trainieren. Auf Basis der voraussetzungslosen Solmisation können verschiedenste Aufgabenformate umgesetzt und neue erfunden werden, z.B. eine Melodie nach Gehör nachspielen, neue Melodien erfinden, improvisieren. Darüber hinaus eignet sich die App ideal als Klasseninstrument und zum Erlernen der Notenschrift. Drei Oberflächen ermöglichen unterschiedliche und differenzierende Herangehensweisen in Grundschule und Sekundarstufe.

Wissensbox 3

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:00
14:00
14:45
Umbau
14:30

Future Meeting Space A

  • Umbau
    14:00 - 14:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
10:20
Vorteile der digitalen Schulverwaltung mit der Software
Sven Neumann
(Die SchulApp by Virality)
Vorteile der digitalen Schulverwaltung mit der SoftwareIn diesem Workshop erfahren die TeilnehmerInnen, inwiefern die Prozesse des Schulalltags mit der Software DieSchulApp digital, einfach und schnell abgewickelt werden können...

Wissensbox 3

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
17:30
17:30
18:00
Warm up in der Ausstellungshalle

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Warm up in der Ausstellungshalle
    17:30 - 18:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
Was können wir von der Science-Fiction für die Bildung lernen?In der Science-Fiction werden Neuerungen und deren gesellschaftliche Auswirkungen in einer alternativen Zukunft durchgespielt. Beim Thema Bildung und Lernen kann das von der Robo-Lehrerin über den Upload von Fähigkeiten per App bis hin zum Training in der Virtual Reality reichen. Welche positiven Inspirationen für die Zukunft können...
10:30

Speaker's Corner Hauptbühne

No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
Wie wird sich Schule als Lernort durch die Digitalisierung ändern?Homeschooling, Fernunterricht, hybrides Lernen: Die Corona Krise hat den gewohnten Schulalltag auf den Kopf gestellt. Es hat uns die Schwächen des Bildungssystems, aber auch Chancen und Möglichkeiten aufgezeigt. Die Aufgaben und Ziele sind...

Wissensbox 2

No veranstaltungen available!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
09:30
09:30
10:00
Workshops Schulungsräume

Future Meeting Space A

  • Workshops Schulungsräume
    09:30 - 10:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
09:30
09:30
10:00
Begrüßung
09:30
10:00
Impulsvorträge - auf den Punkt gebracht
09:30
10:00
Workshops Schulungsräume
11:30
11:30
12:00
Schülerslot - One Best Thing
Schülerslot - One Best Thing„Gebt den Kindern die Bühne!

Schülerinnen und Schüler stellen sich der Herausforderung und zeigen Ihnen in kurzen Impulsen ihre Arbeit, ihre Projekte oder spannende Einblicke in digitale Projekte.“
11:30
11:50
innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume
12:00
12:00
12:20
Info in Kürze!
13:30
13:30
13:50
innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume
14:00
14:00
14:20
Speakers Corner
Speakers CornerIn Speakers' Corner offenbart sich der Grundgedanke der #mololdigital Lehrkräfte teilen Ihre Ideen hintereinander in einem Netzwerk, das seit Jahren stetig gewachsen ist. Immer häufiger äußerten Teilnehmer*innen der #mololdigital, dass es Ihnen schwerfiel, sich für parallel liegende Workshops zu entscheiden. Aus diesem Grund gab es bereits während der letzten Online-Ausgaben der #mololdigital eine Speakers' Corner, in der zahlreiche Impulse kompakt in einem kurzem Zeitraum von 5 Minuten präsentiert wurden und Teilnehmer*innen in einem kurzen Zeitraum viele Anregungen mitnehmen konnten.
14:00
14:45
Umbau
14:30
17:30
17:30
18:00
Warm up in der Ausstellungshalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle
17:30
18:00
Happy Hour in der Ausstellunghalle

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Begrüßung
    09:30 - 10:00
  • Schülerslot - One Best Thing
    11:30 - 12:00
  • Speakers Corner
    14:00 - 14:20
  • Warm up in der Ausstellungshalle
    17:30 - 18:00

Wissensbox 1

  • Impulsvorträge - auf den Punkt gebracht
    09:30 - 10:00
  • innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume
    11:30 - 11:50
  • Info in Kürze!
    12:00 - 12:20
  • innovative Raumkonzepte - Führung durch die Räume
    13:30 - 13:50
  • Happy Hour in der Ausstellunghalle
    17:30 - 18:00

Wissensbox 2

  • Happy Hour in der Ausstellunghalle
    17:30 - 18:00

Wissensbox 3

  • Happy Hour in der Ausstellunghalle
    17:30 - 18:00

Wissensbox 4

  • Happy Hour in der Ausstellunghalle
    17:30 - 18:00

Future Meeting Space A

  • Workshops Schulungsräume
    09:30 - 10:00
  • Umbau
    14:00 - 14:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
16:00
Fit für die Zukunft – Intel BildungsprogrammeDieser Vortrag gibt Ihnen einen Einblick in Intel® Skills for Innovation und Intel® AI For Youth. Als nachhaltiges Bildungsangebot setzen die Programme ein Zeichen für ein zukunftssicheres Bildungssystem. Kostenfrei unterstützen sie Pädagog*innen (als Anfänger*innen und Fortgeschrittene) dabei, sich selbst bestmöglich für die Zukunft aufzustellen. Als besonderes Highlight bieten sie neben fundierten Fortbildungsmöglichkeiten zudem umfassendes und direkt einsetzbares Unterrichtsmaterial.

Wissensbox 4

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:30
15:30
15:50
#ZUKUNFTSTARTEN – Gemeinsam digitale Bildung gestalten
Alexander Theemann
(BenQ Deutschland GmbH)
#ZUKUNFTSTARTEN – Gemeinsam digitale Bildung gestaltenMit der Einführung des DigitalPakts Schule wurde ein offizielles Instrument geschaffen, um die Digitalisierung von Bildungseinrichtungen voranzutreiben. Der Weg dorthin kann herausfordernd sein. Und die Erfahrung zeigt: Zwischen Theorie und Realität liegen Welten. ...

Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:30
tabDO! - Die App zum Klassenmusizieren, Improvisieren und Musik verstehenDie App tabDo! ist das Werkzeug, um im Musikunterricht tonale Grundkompetenzen zu trainieren. Auf Basis der voraussetzungslosen Solmisation können verschiedenste Aufgabenformate umgesetzt und neue erfunden werden, z.B. eine Melodie nach Gehör nachspielen, neue Melodien erfinden, improvisieren. Darüber hinaus eignet sich die App ideal als Klasseninstrument und zum Erlernen der Notenschrift. Drei Oberflächen ermöglichen unterschiedliche und differenzierende Herangehensweisen in Grundschule und Sekundarstufe.

Wissensbox 3

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
10:20
Flipped Classroom im Physikunterricht der Sekundarstufe I
Dr. Anja Hagen
(Online-Vertretungsstunden OVS GmbH)

Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
15:20
Gestalte Lernen spielerischx
Anna Brauckmann
(Actionbound GmbH)
Gestalte Lernen spielerischxEgal ob Schnitzeljagd, Rallye oder Quiz – so wird Lernen zum Erlebnis! Actionbound ermöglicht das Spielen und Erstellen eigener "Bounds". Fördere durch kooperatives Arbeiten die interaktive und kreative Auseinandersetzung mit lehrplanrelevanten Themen. Auch die Medienkompetenz und das Finden von Lösungsstrategien...

Wissensbox 4

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
12:30
13:00
Digital lernen mit Cornelsen: Best Practise aus der Perspektive von Trägern und Ländern
Referent Benjamin Heinz und Gäste
(Cornelsen)

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Digital lernen mit Cornelsen: Best Practise aus der Perspektive von Trägern und Ländern Referent Benjamin Heinz und Gäste
    (Cornelsen)
    12:30 - 13:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
Deutsch als Fremd- und Zweitsprache digital und zeitgemäß unterrichtenDeutschfuchs ist eine Lernplattform für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache sowie zur individuellen Sprachförderung. Die Software kombiniert LMS (Learning Management System) und Trainingsbereich mit einem digitalen Lehrwerk...

Wissensbox 4

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
16:00
16:00
16:20
Gestisches Lernen - So entfesseln wir die Superkräfte unseres Gedächtnisses
Dr. Christian Eber)
(Cabuu GmbH)
Gestisches Lernen - So entfesseln wir die Superkräfte unseres GedächtnissesUnser Gehirn vollbringt jeden Tag automatisch immense Leistungen und das Speichervolumen unseres Gedächtnisses ist theoretisch endlos - doch können wir diese Fähigkeiten auch auf Wunsch abrufen? Wie können wir diese Superkräfte aktivieren, wenn wir sie im Alltag, z.B. in der Schule, brauchen? Eine Möglichkeit liegt im gestischen Lernen: Diese Lernmethode macht sich die neuronalen Verknüpfungen zwischen Sprachverstehen und Handlung zunutze und aktiviert dadurch eine größere Gedächtnisleistung, die zu schnelleren und langfristigen Lernerfolgen führt. Obendrein funktioniert gestisches Lernen sowohl analog als auch digital! Dr. Christian Ebert lädt Sie ein auf eine Erkundungstour in die moderne Sprachforschung und zeigt Ihnen, wie Sie die Superkräfte Ihres Gedächtnisses aktivieren.

Wissensbox 1

  • Gestisches Lernen - So entfesseln wir die Superkräfte unseres Gedächtnisses Dr. Christian Eber)
    (Cabuu GmbH)
    16:00 - 16:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
Personalisiertes Lernen in der Schule: Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung durch den Einsatz adaptiver TechnologieKann ein intelligentes tutorielles System (ITS) Lehrerinnen und Lehrer beim Unterrichten unterstützen und individuelles Lernen der Schülerinnen und Schüler ermöglichen? ...
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
Kein Frust mit unterschiedlichen Endgeräten durch einheitliche Lerndesktops im Präsenz- und DistanzunterrichtWie kann der Zugriff auf Schulsoftware auch von zu Hause aus gelingen und was gilt es zu beachten? Welche Endgeräte können hier zum Einsatz kommen? Arbeiten die Schüler:innen im Distanzunterricht in Ihrer bekannten Lernumgebung? ...

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:30
15:30
16:20
Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware"
Der DIDACTA Verband diskutiert
Moderatorin: Cornelia Stenschke
Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware"Es diskutieren:
- Jürgen Böhm (Präsident des Realschulverbandes)
- Schülersprecherin
- Klassenleiterin
- Stefan Muhle (Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
16:00

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Podiumsdiskussion - "Haltung statt Hardware" Der DIDACTA Verband diskutiert
    Moderatorin: Cornelia Stenschke
    15:30 - 16:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
15:20
„Noch nie haben wir die Eltern so einfach erreichen können!“ Wie die Kommunikation zwischen Schule und Eltern digital gelingt
Daniela Bojahr
(Sdui)
„Noch nie haben wir die Eltern so einfach erreichen können!“ Wie die Kommunikation zwischen Schule und Eltern digital gelingtEine sichere digitale Schulplattform, auf der Lehrkräfte und Schüler/innen sich miteinander austauschen und hybrider Unterricht stattfinden kann, ist gut. Noch besser ist, wenn die Eltern auf der gleichen Plattform in die Schulkommunikation mit eingebunden sind. Sdui ermöglicht genau das.

Wissensbox 3

  • „Noch nie haben wir die Eltern so einfach erreichen können!“ Wie die Kommunikation zwischen Schule und Eltern digital gelingt Daniela Bojahr
    (Sdui)
    15:00 - 15:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
12:30
12:50
Lernfaktor WLAN: Für mehr #läuft im Schulalltag
Dirk Hetterich
(LANCOM Systems GmbH)
Lernfaktor WLAN: Für mehr #läuft im SchulalltagEs geht darum gemeinsam eine große Aufgabe zu meistern - Die Bildungschancen unserer Kinder sichern und die Sicherheit aller Daten im geschützten Raum Schule.

Performantes Internet und WLAN müssen als Basisinfrastruktur gesehen werden, genauso wie Strom und Wasser. Denn das ist die Grundlage für nachhaltige digitale Bildungskonzepte.

Wir stehen mit unserem Know-How bereit, Schulträger und Kommunen zu unterstützen, mit DSGV-konformen Komplettlösungen für das Schul-IT Netzwerk der Zukunft.


Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
10:20
Jamf Safe Internet – Eine sichere und private Verbindung zum Internet, überall wo Schülerinnen und Schüler lernen
Dominik Schleier
(JAMF)
Jamf Safe Internet – Eine sichere und private Verbindung zum Internet, überall wo Schülerinnen und Schüler lernenJamf Safe Internet hilft Schulen, Minderjährige vor schädlichen Inhalten im Internet zu schützen. Das Programm setzt Richtlinien für akzeptable Nutzung durch, ohne die Lernerfahrung zu beeinträchtigen, die Apple Geräte bieten.
11:00
11:00
11:45
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.
Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
ACS Group/JAMF
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.Sie möchten Ihren Schülern digitalen Unterricht ermöglichen und ihnen fachgerecht eine moderne Art des Lernens näherbringen? Lehrer stehen oft vor der Herausforderung, Technik und Inhalte unter einen Hut bringen zu müssen.

Erfahren Sie mehr über die Full-Service-Mobile-Device-Management-Lösung (MDM) iPadmanager und nutzen Sie alle Möglichkeiten des digitalen Unterrichtens mit dem iPad.

11:30

Wissensbox 4

  • Jamf Safe Internet – Eine sichere und private Verbindung zum Internet, überall wo Schülerinnen und Schüler lernen Dominik Schleier
    (JAMF)
    10:00 - 10:20

Raum 21

  • Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht. Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
    ACS Group/JAMF
    11:00 - 11:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
Was können wir von der Science-Fiction für die Bildung lernen?In der Science-Fiction werden Neuerungen und deren gesellschaftliche Auswirkungen in einer alternativen Zukunft durchgespielt. Beim Thema Bildung und Lernen kann das von der Robo-Lehrerin über den Upload von Fähigkeiten per App bis hin zum Training in der Virtual Reality reichen. Welche positiven Inspirationen für die Zukunft können...
10:30

Speaker's Corner Hauptbühne

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:30
10:30
11:00
eCourse - Unterricht individuell und digital gestalten: Das Lehrwerk im digitalen Lernmedium mit anpassbaren Inhalten.
Dr. Klaus-Dieter Färber
(Ernst Klett Verlag)
eCourse - Unterricht individuell und digital gestalten: Das Lehrwerk im digitalen Lernmedium mit anpassbaren Inhalten.

Wissensbox 1

  • eCourse - Unterricht individuell und digital gestalten: Das Lehrwerk im digitalen Lernmedium mit anpassbaren Inhalten. Dr. Klaus-Dieter Färber
    (Ernst Klett Verlag)
    10:30 - 11:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
13:00
Künstliche und menschliche Intelligenz für die SchuleSchülerinnen und Schüler individuell zu unterrichten, ist eine große Herausforderung. Digitale Lernmedien können pädagogisch sinnvolle und entlastende Lösungen für viele Unterrichtsszenarien bieten: ...
13:30
13:30
14:00
Künstliche und menschliche Intelligenz für die Schule (2.Teil)

Speaker's Corner Hauptbühne

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
12:00
12:45
Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro Cloud
Frank Büermann
(AixConcept)
Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro CloudEin Ziel von digitaler Bildung und digitalem Unterricht ist es, Kindern und Jugendlichen die unter den 4 Ks zusammengefassten Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts nahezubringen: Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und Kritisches Denken. Lernplattformen bieten dazu vielfältige Möglichkeiten sowohl im Distanzunterricht als auch zur Ergänzung des Präsenzunterrichts. Die MNSpro Cloud stellt Kommunikationstools für den Schulgebrauch zur Verfügung, die speziell für die Zusammenarbeit entwickelt wurden und sich mit allen anderen auf der Lernplattform zusammengefassten Anwendungen vernetzt nutzen lassen. Eine Randbedingung hierfür ist die Geräteverwaltung per Mobile Device Management (MDM). Cloud und MDM sind ideal verzahnt.
12:30

Raum 20

  • Modern und digital unterrichten mit der Lernplattform MNSpro Cloud Frank Büermann
    (AixConcept)
    12:00 - 12:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
13:00
13:00
13:20
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
Franziska Mehrtens
(Cornelsen Verlag GmbH)
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und EnglischLernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
14:00
14:00
14:45
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch
Franziska Mehrtens
(Cornelsen Verlag GmbH)
Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und EnglischSie möchten den Lernstand Ihrer Klasse ohne große Vorbereitung auswerten? Dann sind Sie bei unserem Webinar zur neuen Online-Diagnose genau richtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit vorgefertigten Tests den Wissensstand Ihrer Lernenden erheben. Der Clou dabei ist: Sie wählen die passenden Lerninhalte und Ihre Schüler:innen bekommen automatisch aufgrund der Ergebnisse individualisiert Lernwege zum Vertiefen und Wiederholen zugewiesen. Am Ende haben wir noch reichlich Zeit für all Ihre Fragen rund ums Thema Online Diagnose eingeplant - wir freuen uns auf Sie!
14:30

Wissensbox 3

  • Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch Franziska Mehrtens
    (Cornelsen Verlag GmbH)
    13:00 - 13:20

Raum 20

  • Lernstand erfassen – Wissenslücken schließen – Online-Diagnose für Deutsch, Mathematik und Englisch Franziska Mehrtens
    (Cornelsen Verlag GmbH)
    14:00 - 14:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
18:00
Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space B
Ob Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
Mehr Infos!
Referenten:

Stationenlernen:
Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Mara Binder, Projektleitung
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Arno Meinicke, Projektreferent
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
Dazu: 3 Schüler des Projekts

XR-Parcours:
Christoph Gawel, imsimity GmbH
Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space BOb Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
Mehr Infos!
Referenten:

Stationenlernen:
Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Mara Binder, Projektleitung
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
Arno Meinicke, Projektreferent
Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
Dazu: 3 Schüler des Projekts

XR-Parcours:
Christoph Gawel, imsimity GmbH
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30

Future Meeting Space B

  • Entdecken Sie die Future Skills Erlebniswelt von Intel® Skills for Innovation (SFI) im Future Meeting Space B Ob Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität oder Greenscreen – Lehrkräfte erhalten an vier Lernstationen praxisnahe Tipps, wie sie im Unterricht innovative Zukunftstechnologien integrieren können. Die Future Skills Erlebniswelt besteht aus vier Stationen, an denen Lernende im Rahmen von kurzen Workshops mehr über die spannenden Zukunftsthemen für die Schule erfahren. Die Workshops dauern 30 Minuten und finden ganztägig statt. Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!
    Mehr Infos!
    Referenten:

    Stationenlernen:
    Alexander Schmieden, Programm-Manager Intel® AI For Youth und Intel® Skills for Innovation Carlo Maßmann, Programm-Management Intel® Skills for Innovation
    Sarah Hoffmann, Lehrerin an einer Mittelschule
    Liljana Brennenstuhl, Projektleitung Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
    Mara Binder, Projektleitung
    Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung
    Arno Meinicke, Projektreferent
    Digitalakademie, Gesellschaft für digitale Bildung

    Schülerprojekt „autonomes Fahren mit dem OpenBot“
    Christian Meier, Lehrer an der Staatlichen Technikerschule Neumarkt
    Dazu: 3 Schüler des Projekts

    XR-Parcours:
    Christoph Gawel, imsimity GmbH
    10:00 - 18:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
12:00
12:45
Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige Lernerfolge
Jannik Günther
(heinekingmedia)
Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige LernerfolgeWie lassen sich digitale Medien effektiv in den Schulalltag integrieren? Welche Bedingungen müssen für eine nachhaltige Bildungstransformation erfüllt sein? Um Digitalisierung an Schulen erfolgreich zu gestalten, benötigt es sowohl eine verlässliche IT-Infrastruktur als auch den durchdachten Aufbau einer digitalen Lernkultur. Bildungsexperte Jannik Günther stellt anhand des SAMR-Modells vor, wie aus dem Austausch analoger Arbeitsmittel die Schöpfung neuer Lehrmethoden wird. Im Fokus stehen dabei die vielfältigen Funktionen und Einsatzszenarien der Digitalen Tafel, wie die Gestaltung multimedialer Tafelbilder und die Einbindung mobiler Endgeräte. Testen Sie die Digitale Tafel selbst aus, stellen Sie Ihre Fragen und entdecken Sie mit uns neue Wege für eine interaktive Unterrichtsgestaltung.
12:30

Raum 21

  • Mehr als nur Technik: Mit diesen Lösungen schaffen Sie nachhaltige Lernerfolge Jannik Günther
    (heinekingmedia)
    12:00 - 12:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing

Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:30
10:30
10:50
Feedback und Feedforward! - Wie Feedback in der Schule spielerisch einfach, datensparsam und digital gelingt
Jessica Zeller
(Edkimo)
Feedback und Feedforward! - Wie Feedback in der Schule spielerisch einfach, datensparsam und digital gelingtLehrkräfte haben im Schulalltag oft wenig Zeit, um ein ehrliches, konstruktives Feedback der Lernenden einzuholen. Fast alle bestehenden Methoden sind zu zeitaufwändig oder nicht anonym. Mit Edkimo können Sie individuelle Befragungen der Lernenden, der Eltern, des Kollegiums oder anderer Zielgruppen schnell und einfach umsetzen. Und die Bildungsforschung sowie die Erfahrung aus der Pandemie zeigen, dass solche Rückmeldungen einen großen Einfluss auf den Lernerfolg und das Wohlbefinden der Schüler*innen haben. Außerdem kann Edkimo im Sinne von Feedforward dazu beitragen, passgenau den Unterricht zu gestalten, z.B. für ein kurzes Brainstorming bei neuen Unterrichtseinheiten, zur Erstellung von Wortwolken und Plakaten, zur Aktivierung von Vorwissen, für ein kurzes Zwischenfeedback oder für Peer-Feedback zu Referaten oder Vorträgen.

Wissensbox 4

  • Feedback und Feedforward! - Wie Feedback in der Schule spielerisch einfach, datensparsam und digital gelingt Jessica Zeller
    (Edkimo)
    10:30 - 10:50
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:00
Organisatorische Abläufe vereinfachen mit Schulmanager Online - Erfahrungen aus dem Alltag des Gymnasiums Salzgitter-BadOrganisatorisches kostet im Schulalltag viel Zeit: Elternbriefe einsammeln, Krankmeldungen, Klassenbuch und Noten verwalten, oder Geld einsammeln sind nur einige Beispiele dafür. Ich zeige Ihnen...
No veranstaltungen available in katja-pardey category!
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:30
10:30
10:50
Makerspace 1x1
André Timm
Leiter Makerspace Klax Schule Berlin
Makerspace 1x1Was ist ein Makerspace? Wie wird dieser sinnvoll eingerichtet? Welche Geräte und Materialien werden benötigt? Was muss bei der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern beachtet werden? André Timm von der Klax Schule Berlin zeigt anhand praktischer Beispiele, wie Schulen sich ihren eigenen Makerspace einrichten können, und gibt wertvolle Tipps für den produktiven und sicheren Einsatz im Schulalltag. André Timm ist Ingenieur und leitet den Makerspace an der Klax Schule Berlin. Er hat viele Jahre als Projektleiter bei Airbus und in verschiedenen europäischen Startups gearbeitet. Die Klax Schule wurde 2021 für den deutschen Schulpreis nominiert und trägt die Auszeichnung Exzellente Digitale Schule des Landes Berlin.

Wissensbox 2

  • Makerspace 1x1 André Timm
    Leiter Makerspace Klax Schule Berlin
    10:30 - 10:50
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
18:00
Lancom - Update Medienkoffer - bis 18:Uhr
(Lancom)
Lancom - Update Medienkoffer - bis 18:UhrFür Medienberater und interessierte Besucher der Molol

Eingeladen sind alle, die bereits einen LANCOM Medienkoffer erhalten haben oder erhalten möchten.

Die enthaltenen Komponenten werden mit einem techn. Update ausgestattet, inkl. erweitertem Funktionsumfang.

Der Medienkoffer wurde aufgelegt um Medienberater bei Ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Jeder Koffer gewährleistet einen ortsunabhängigen Internet-Zugang mittels integriertem LTE Router. Das ebenfalls enthaltene WLAN-Device kann somit jederzeit individuell aktiviert und bereitgestellt werden für z.B. Schulungszwecke.

Das Nutzungsangebot basiert auf einer Leihstellungsvereinbarung und ist damit kostenfrei!

Wir möchten als Deutscher Hersteller von integrierten und DSGVO-konformen Netzwerkinfrastruktur-Lösungen mit dieser Initiative auch weiterhin einen Beitrag leisten, für die sichere & nachhaltige Umsetzung der Digitalisierung in Bildungseinrichtungen.
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30

Future Meeting Space A

  • Lancom - Update Medienkoffer - bis 18:Uhr (Lancom)
    15:00 - 18:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
Digitales Lernen in der Grundschule - Einstieg, Übung, Hausaufgaben - Übungsapps im GrundschulunterrichtEinstieg, Übung, Hausaufgaben – Übungsapps im Grundschulunterricht.

Während des Lockdowns waren Übungsapps gerade in der Grundschule eine willkommene Alternative zu Workbooks und Arbeitsblättern. Lernapps sind zunehmend eine Bereicherung im Unterricht und begeistern auch weniger motivierte Schüler:innen, ergänzend zu üben. Das Tablet findet immer mehr Einzug in die Grundschulen und passende Übungsapps eignen sich für einen niederschwelligen Einstieg in den digitalen Unterricht.

Begeistern Sie Ihre Schüler:innen mit Apps im Unterricht und einer Vielfalt an digitalen Möglichkeiten. Im Vortrag von RAABE erhalten Sie Ideen, wie Sie Apps in das Unterrichtssetting integrieren können. Lara Fuchs präsentiert Ihnen einfache Einsatzmöglichkeiten und Ideen für alle Phasen des Unterrichts.
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:30
Schulen und Cloudcomputing - Warum liegt die Zukunft in der Cloud und wie ist das mit dem Datenschutz vereinbar?Der Einsatz von den großen amerikanischen Cloud Dienstleistern im schulischen Umfeld wurde entweder untersagt oder zumindest für fragwürdig erklärt. Aber welche Möglichkeiten gibt es und wie machen wir uns unabhängig aus Übersee? Und warum ist ein Cloudserver trotzdem oft sicherer als der Serverraum in einer Schule.

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:30
14:30
15:00
Messbar, spielerisch und zeitsparend Lernrückstände aufholen mit der mobilen Lernplattform
Markus Wiesmann
Nadine Hammerich
(BRAINYOO Mobile Learning GmbH)
Messbar, spielerisch und zeitsparend Lernrückstände aufholen mit der mobilen LernplattformDie mobile Lernplattform BRAINYOO bietet für alle Fächer Lernaktivitäten wie Lernkartei, Quiz-Battle und digitale Lernkontrollen mit (teil-)automatischer Bewertung. SuS erhalten so unmittelbares Feedback, während LuL sich den Korrekturaufwand sparen und trotzdem den Überblick über individuelle Lernstände behalten. Außerdem sind das digitale PONS-Wörterbuch und die Scan&Translate-Funktion für selbstgesteuertes Vokabeltraining im Fremdsprachenunterricht integriert.

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
EdTalk – Der IST Deutschland Kundendialog - Details finden Sie in der ErläuterungIm Rahmen der diesjährigen Mobile.Schule Veranstaltung lädt die IST Deutschland Ihre Kund*innen zum exklusiven Herstellerdialog ein. Die IST bietet den direkten Dialog mit den Produktverantwortlichen der verschiedenen Lösungen aus Schulverwaltung, Planen, ...

Zutritt jederzeit willkommen
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
15:00
15:00
16:00
Informationen bald verfügbar
15:30

Future Meeting Space A

Raum 21

  • Informationen bald verfügbar
    15:00 - 16:00
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:30
14:30
15:20
Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube?
Mirko Drotschmann
(MrWissen2go)
Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube?Youtube ist eine der wichtigsten Informationsquellen für Jugendliche - auch und vor allen Dingen, wenn es um die Schule geht. Mindestens jede zweite Schülerin und jeder zweite Schüler nutzen die Plattform regelmäßig für den Einsatz im Unterricht, Tendenz steigend. Aber: Wie genau sieht diese Nutzung aus? Welche Angebote finden sich dort, und wovon sollte man lieber die Finger lassen? Darüber informiert Mirko Drotschmann, der als „MrWissen2go" seit zehn Jahren unter anderem Inhalte für Schülerinnen und Schüler produziert und dabei auf seinen Kanälen knapp drei Millionen Menschen erreicht. In seiner Keynote gibt er außerdem einen exklusiven Blick hinter die Kulissen eines Youtube-Kanals und spricht über seine Erfahrungen als Produzent.
15:00

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Lernen 2.0 - Wissensvermittlung auf Youtube? Mirko Drotschmann
    (MrWissen2go)
    14:30 - 15:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
15:00
15:45
Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen
Moritz Zemann
(ACS Group)
Finanzierung und Realisierung von iPad KlassenBezüglich der Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen in Schulen haben sich verschiedene Möglichkeiten herauskristallisiert. In diesem Workshop wollen wir Ihnen die 3 Hauptvarianten vorstellen, die sich derzeit in der Schullandschaft finden lassen. Finden Sie heraus, welche Variante am besten zu Ihrer Vision passt.
15:30

Raum 20

  • Finanzierung und Realisierung von iPad Klassen Moritz Zemann
    (ACS Group)
    15:00 - 15:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
Das neue ActivPanel als Zentrum des digitalen KlassenzimmersDigitaler Unterricht, egal ob Homeschooling, Hybrid- oder Präsenzunterricht: Entscheidend sind die richtigen Werkzeuge und Möglichkeiten. Das neue ActivPanel dient hierbei als Zentrum des digitalen Klassenzimmers...

Wissensbox 3

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:30
14:30
15:00
Messbar, spielerisch und zeitsparend Lernrückstände aufholen mit der mobilen Lernplattform
Markus Wiesmann
Nadine Hammerich
(BRAINYOO Mobile Learning GmbH)
Messbar, spielerisch und zeitsparend Lernrückstände aufholen mit der mobilen LernplattformDie mobile Lernplattform BRAINYOO bietet für alle Fächer Lernaktivitäten wie Lernkartei, Quiz-Battle und digitale Lernkontrollen mit (teil-)automatischer Bewertung. SuS erhalten so unmittelbares Feedback, während LuL sich den Korrekturaufwand sparen und trotzdem den Überblick über individuelle Lernstände behalten. Außerdem sind das digitale PONS-Wörterbuch und die Scan&Translate-Funktion für selbstgesteuertes Vokabeltraining im Fremdsprachenunterricht integriert.

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
12:00
12:20
Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag?
Philip Heimes, Chief Technology Officer, Sdui
Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag?“Schule gehackt”, “Schülerkonten gekapert”, “Daten von Schülern öffentlich” – so titeln Medien, wenn Schulen von einem Cyberangriff oder einer Datenpanne betroffen sind. Datensicherheit ist beim Thema Bildungsdigitalisierung einer der wichtigsten Aspekte, stellt die Schulen aber immer noch vor einige Herausforderungen. Viele Schulen und System-Administratoren fühlen sich mit dem Thema allein gelassen: Welche Gefahren bestehen für die Daten von Schüler:innen, Lehrkräften und Eltern? Wie kann sich die Schule schützen?

Über Philip Heimes: Philip Heimes ist in Deutschland geboren, ging nach seinem Studium in die USA. Dort war er viele Jahre gestaltend in der Bildungslandschaft tätig, zuletzt als „Head of Data Interoperability“ bei Power School, dem größten amerikanischen Education Technology-Anbieter. Zudem hat er „K12 Data Interoperability Projekte“ für die Bill & Melinda Gates-Stiftung und die Michael & Susan Dell-Stiftung geleitet. Seit Februar 2022 ist er für Sdui als CTO tätig.

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Cyber Security an Schulen – Wie sicher ist der digitale Schulalltag? Philip Heimes, Chief Technology Officer, Sdui
    12:00 - 12:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
11:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.1.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
10:30
11:00
13:00
13:00
14:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.2.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
13:30
14:00
15:00
15:00
16:30
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover
(Region Hannover)
Webcode 22.3.1
Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region HannoverWie gründet man Schülerfirmen? Cem Sunguroğlu (Gründer der AVM Berufsorientierung) zeigt Ihnen in diesem Workshop wie Entrepreneurship Education in der Schule gelingen kann.
15:30
16:00

Raum 22

  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.1.1
    10:00 - 11:30
  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.2.1
    13:00 - 14:30
  • Schülerfirmen gründen - Aktivworkshops der Region Hannover (Region Hannover)
    Webcode 22.3.1
    15:00 - 16:30
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
11:00
11:20
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen
SAMSUNG
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere LernerfahrungenSchule verändert sich. Das sollte sie auch, um Lernende und Lehrende auf die Herausforderungen und Chancen des digitalen Zeitalters vorzubereiten. Wie sieht es also aus, das Klassenzimmer von morgen? Eins ist sicher: Es wird vernetzter. Kommunikation und Kollaboration der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte stehen im Fokus eines zeitgemäßen Bildungsansatzes. Dabei gilt es, die technischen Mittel einzusetzen, die gemeinsame Lernerfahrungen und Zusammenarbeit fördern. Im Samsung Wissensbox-Workshop stellt Jens Wege von Samsung Electronics das interaktive Display Flip Pro vor und spricht mit Bildungsexpertin Melanie Stöcker über die Chancen interaktiven Lernens und über die neuen didaktischen Möglichkeiten dank innovativer Präsentationstechnik.


14:00
14:00
14:20
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen
SAMSUNG
Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere LernerfahrungenSchule verändert sich. Das sollte sie auch, um Lernende und Lehrende auf die Herausforderungen und Chancen des digitalen Zeitalters vorzubereiten. Wie sieht es also aus, das Klassenzimmer von morgen? Eins ist sicher: Es wird vernetzter. Kommunikation und Kollaboration der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte stehen im Fokus eines zeitgemäßen Bildungsansatzes. Dabei gilt es, die technischen Mittel einzusetzen, die gemeinsame Lernerfahrungen und Zusammenarbeit fördern. Im Samsung Wissensbox-Workshop stellt Jens Wege von Samsung Electronics das interaktive Display Flip Pro vor und spricht mit Bildungsexpertin Melanie Stöcker über die Chancen interaktiven Lernens und über die neuen didaktischen Möglichkeiten dank innovativer Präsentationstechnik.


Wissensbox 3

  • Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen SAMSUNG
    11:00 - 11:20
  • Das vernetzte Klassenzimmer – Kollaboration im digitalen Zeitalter für bessere Lernerfahrungen SAMSUNG
    14:00 - 14:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:00
14:00
14:20
Mobile Device Management für Schulen – Endgeräte verwalten und zentral einrichten
(Vortrag abgesagt)

Sandra Scheffler-Benz
(Schwarz Computer)
Mobile Device Management für Schulen – Endgeräte verwalten und zentral einrichtenIn deutschen Schulen werden immer mehr Tablets und Laptops im Unterricht verwendet. Das bietet allen Beteiligten nicht nur neue Perspektiven in der digitalen Unterrichtsgestaltung, sondern erfordert gleichzeitig eine komfortable Geräteverwaltung ...

Wissensbox 1

  • Mobile Device Management für Schulen – Endgeräte verwalten und zentral einrichten (Vortrag abgesagt)

    Sandra Scheffler-Benz
    (Schwarz Computer)
    14:00 - 14:20
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:00
Wie wird sich Schule als Lernort durch die Digitalisierung ändern?Homeschooling, Fernunterricht, hybrides Lernen: Die Corona Krise hat den gewohnten Schulalltag auf den Kopf gestellt. Es hat uns die Schwächen des Bildungssystems, aber auch Chancen und Möglichkeiten aufgezeigt. Die Aufgaben und Ziele sind...

Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
11:00
11:45
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.
Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
ACS Group/JAMF
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.Sie möchten Ihren Schülern digitalen Unterricht ermöglichen und ihnen fachgerecht eine moderne Art des Lernens näherbringen? Lehrer stehen oft vor der Herausforderung, Technik und Inhalte unter einen Hut bringen zu müssen.

Erfahren Sie mehr über die Full-Service-Mobile-Device-Management-Lösung (MDM) iPadmanager und nutzen Sie alle Möglichkeiten des digitalen Unterrichtens mit dem iPad.

11:30

Raum 21

  • Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht. Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
    ACS Group/JAMF
    11:00 - 11:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:30
Praxistipps für Lehrer und Schulleiter, wie man das JONGLIEREN in Schulen erfolgreich integriertJonglieren in der Schule? Das ist schlichtweg „überhaupt nicht“ bzw. nur „extrem schwer“ vorstellbar, dass Jonglieren höchst wertvolle Impulse für Lernmotivation, Aufmerksamkeit, Konzentration und Gedächtnis haben soll... .

Wissensbox 3

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
Grammatip.de - das digitale Lernmittel für den DeutschunterrichtSchluss mit kopieren und korrigieren von Übungsaufgaben.

Wissensbox 1

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
10:20
Vorteile der digitalen Schulverwaltung mit der Software
Sven Neumann
(Die SchulApp by Virality)
Vorteile der digitalen Schulverwaltung mit der SoftwareIn diesem Workshop erfahren die TeilnehmerInnen, inwiefern die Prozesse des Schulalltags mit der Software DieSchulApp digital, einfach und schnell abgewickelt werden können...

Wissensbox 3

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
12:30
12:50
Eigenes Lernmaterial für analoge und digitale Nutzung mit dem Online-Editor tutory.de erstellen
Thomas Haubner
(turtory UG)

Wissensbox 4

  • Eigenes Lernmaterial für analoge und digitale Nutzung mit dem Online-Editor tutory.de erstellen Thomas Haubner
    (turtory UG)
    12:30 - 12:50
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
16:00
Einfach und transparent - mit zwei Klicks zur kulturellen BildungDer Weg zu einem kulturellen Bildungsangebot ist nicht einfach. Mühsam müssen diverse Flyer, Kataloge oder Websiten von Lehrkräften, Erziehern und Leitungskräften durchforstet werden - oft in der eigenen Freizeit und ohne schlussendlich ein passendes Angebot zu erhalten. ...

Wissensbox 2

Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
10:00
10:45
Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heute
Torben Mahler
(Büro Albers)
Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heuteDas digitale Lernwerkzeug von heute.  Lumio bietet einfache Möglichkeiten, die Beteiligung zu steigern ohne stundenlanges Vorbereiten. Die Schülerinnen und Schüler können sich per Fernzugriff in den Live-Unterricht einloggen und von überall aus in Echtzeit an den Aktivitäten teilnehmen. Fördern und motivieren Sie Ihre Schüler unabhängig davon, wo sie gerade lernen wollen, bieten Sie Ihren Lernenden motivierenden Unterricht – ortsunabhängig.
Intuitiv und einfach zu bedienen, so wird der Umgang mit Lumio zum Kinderspiel.  Von interaktiven Live-Webinaren und aufgezeichneten Inhalten bis hin zu fertigen Unterrichtseinheiten und Aktivitäten, die Sie gleich vom ersten Tag an mit Ihren Schülern teilen können.
Lumio unterstützt alle Ihre bereits vorhandenen Tools.
Importieren Sie ganz einfach Ihre Unterrichtseinheiten und kombinieren Sie Ihre vorhandenen Ressourcen, einschließlich PDF-, Google Slides, PowerPoint und Notebook-Dateien und erstellen Sie eine Ansprechende Unterrichtseinheit. Wählen und fügen Sie nur die gewünschten Seiten hinzu und lassen Sie Ihre Unterrichtseinheit von Anfang bis Ende in einem Fluss laufen.
Mit Lumio meistern Sie souverän die Anforderungen, vor denen Pädagogen heute stehen. Angesichts der sich schnell verändernden Unterrichtssituationen in vielen Schulbezirken ist Lumio wie geschaffen für die heutige Zeit. Eine flexible Lösung, die sich gut in den Unterricht einfügt und mit den Inhalten arbeitet, die Ihre Lehrkräfte bereits verwenden. Sie sorgt dafür, dass Schüler konzentriert und motiviert bleiben.
10:30

Raum 21

  • Lumio by SMART - Das digitale Lernwerkzeug von heute Torben Mahler
    (Büro Albers)
    10:00 - 10:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
11:00
11:45
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.
Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
ACS Group/JAMF
Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht.Sie möchten Ihren Schülern digitalen Unterricht ermöglichen und ihnen fachgerecht eine moderne Art des Lernens näherbringen? Lehrer stehen oft vor der Herausforderung, Technik und Inhalte unter einen Hut bringen zu müssen.

Erfahren Sie mehr über die Full-Service-Mobile-Device-Management-Lösung (MDM) iPadmanager und nutzen Sie alle Möglichkeiten des digitalen Unterrichtens mit dem iPad.

11:30

Raum 21

  • Der iPadmanger und Jamf School. Die Full-Service MDM Lösung für Ihren digitalen Unterricht. Stefan Zemann, Torben Vonhof, Dominik Schleier
    ACS Group/JAMF
    11:00 - 11:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
14:00
14:00
14:45
Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in Prüfungen
Volker Honkomp
(Calcuso)
Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in PrüfungenErfahren Sie anhand ausgewählter Beispiele der Sekundarstufe II, wie ein didaktisch reflektiertes Unterrichten mit der TI-Nspire™ CAS App für iPad® das selbstständige Beobachten, Experimentieren und Entdecken mathematischer Inhalte nachhaltig fördern kann. Gewinnen Sie insbesondere einen praxisbezogenen Einblick in die Vorteile des Einsatzes der TI-Nspire™ CAS App für iPad® in Prüfungen und Klausuren.
14:30

Raum 21

  • Die TI-Nspire™ CAS App für iPad® als digitales Mathematikwerkzeug im Unterricht und in Prüfungen Volker Honkomp
    (Calcuso)
    14:00 - 14:45
Speaker's Corner Hauptbühne Wissensbox 1 Wissensbox 2 Wissensbox 3 Wissensbox 4 Future Meeting Space A Future Meeting Space B Raum 20 Raum 21 Raum 22 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:00
11:00
11:30
Preisverleihung der Science Fiction Challenge
(Westermann)
Preisverleihung der Science Fiction ChallengePräsentation der besten Blog-Beiträge und Bekanntgabe der Gewinner aus der Westermann-Science-Fiction-Challenge #BildungausderZukunft - was kann Schule aus Science-Fiction lernen?

Speaker's Corner Hauptbühne

  • Preisverleihung der Science Fiction Challenge (Westermann)
    11:00 - 11:30
No veranstaltungen available!
Ab 18 Uhr: Meet & Greet mit Livemusik, für Tagesbesucher ist das Angebot im Ticketpreis bereits enthalten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
Goodnotes5 - Lehrer:innen Workflow mit der App für Alles.
10:00
11:00
Daniel Steh

Webcode: 1.1.1
Goodnotes5 - Lehrer:innen Workflow mit der App für Alles.Ob Notieren, Dokumentieren, Annotieren, Scannen, Ebookreader oder Whiteboard-Ersatz - ich zeige, was mit Goodnotes alles möglich ist.
Kunst auf dem Tablet serviert
10:00
11:00
Wiebke Kontzog und Schüler:innen

Webcode: 3.1.1
Kunst auf dem Tablet serviertWie wird Kunstunterricht motivierend und inspirierend? Zum Beispiel, indem man klassische Techniken und digitale Lebens- und Mediennutzungsgewohnheiten der Kinder und Jugendlichen verbindet. Inhalte des Workshops: 1. Zu Beginn wird eine Unterrichtseinheit zu Werken der Pop-Art Künstlerin Yayoi Kusama vorgestellt. Dabei wurde ein hybrider Ansatz verfolgt: Von der Herstellung einer analogen, großformatigen Gruppenarbeit hin zur eigenständigen, digitalen Bearbeitung des eigenen Porträts mithilfe eines Grafikprogramms auf dem iPad. 2. Im praktischen Workshop-Teil wird das Grafikprogramm Procreate einführend erklärt. Anschließen können in kleinen Praxisübungen erste Erfahrungen gesammelt werden. Let’s stART!

Kunstlehrer*innen, Kreative, Content Creator, Interessierte Procreate-Einsteiger
Bildung und Partizipation - Elternarbeit in der digitalen Transformation
10:00
11:00
Johannes Stollhof

Webcode: 5.1.1
Let´s Play History
10:00
11:00
Katharina Sambeth, Lucas Haasis

Webcode: 7.1.1
Let´s Play HistoryComputer- und Videospiele sind sehr beliebt bei Kindern und Jugendlichen und wohl das Freizeitmedien unserer SchülerInnen schlecht hin. Warum also nicht das Potenzial dieses Mediums nutzen und zielführend und gewinnbringend in den Unterricht einsetzen? Genau das machen wir und zeigen in einem Workshop an praktischen Beispielen, wie Computerspiele pädagogisch und didaktisch sinnvoll in den eigenen Unterricht integriert und die SchülerInnen dadurch für den eigenen Unterricht motiviert werden können.
Fremdsprachenunterricht mit dem Kursnotizbuch und Teams individuell, inklusiv und abwechslungsreich gestalten
10:00
11:00
Julia Thurner

Webcode: 11.1.1
Fremdsprachenunterricht mit dem Kursnotizbuch und Teams individuell, inklusiv und abwechslungsreich gestaltenWie kann mit dem Kursnotizbuch und Teams der Fremdsprachenunterricht gestaltet werden, damit alle Schüler*innen optimal unterstützt werden? Welche Features bietet das Kursnotizbuch, was kann direkt in dieses integriert werden, um individuelles und abwechslunsgreiches Lernen zu ermöglichen? Wir begeben uns auf eine Tour durch mein bewährtes Kursnotizbuch für den Englischunterricht und klären auch, wie das Zusammenspiel mit Teams aussieht.
Fostering language production and reflection skills (not only) in your ESL classroom - The weekly learning podcast
10:00
11:00
Sascha Lesum

Webcode: 15.1.1
Fostering language production and reflection skills (not only) in your ESL classroom - The weekly learning podcastIn diesem Workshop lernen die Teilnehmer*innen wie man einen Weekly Learning Podcast aufbaut, welche Folgen das für den Unterricht und alle Beteiligten haben wird und wie man die Grundstruktur gemeinsam mit seinen Lerngruppen anpassen und erweitern kann.

Alle Lehrkräfte
Chromebooks – Erfahren und erleben Sie die Neuheit in der deutschen Bildungslandschaft
10:00
11:00
Mara Binder
Chromebooks – Erfahren und erleben Sie die Neuheit in der deutschen BildungslandschaftChromebooks erfahren einem stetigen Wachstum im Bildungsbereich. In den USA liegt deren Markanteil bereits bei über 50%, aber auch in europäischen Ländern wie in Schweden und Spanien gewinnen Chromebooks immer mehr an Beliebtheit. Ebenso erhält das Chromebook Einzug in den deutschen Bildungsbereich.
In diesem Workshop erhalten Sie die Möglichkeit, das Chromebook selbst auszuprobieren und zu erfahren, inwieweit es Ihren Unterricht positiv ergänzt. Erleben Sie, wie das Chromebook in kürzester Zeit hochgefahren und einsatzbereit ist.
Lernen Sie die grundlegende Bedienung kennen und erkunden Sie, wo Sie Ihre Unterrichtsmaterialien und Dokumente finden. Und das Beste daran: Keine Daten oder Dokumente gehen verloren, da alles ausschließlich in der Cloud gespeichert und daher datenschutzkonform ist.
Falls Sie jetzt neugierig geworden sind, dann kommen Sie vorbei. – Denn wo bietet sich schon eine bessere Chance, das Chromebook zu testen und zusätzlich Informationen zum Einsatz im Unterricht zu erhalten?
Wir erweitern die Realität- Augmented Reality am Tablet (erste Schritte)
10:00
11:00
Anne-Kathrin Weiss

Webcode: 17.1.1
Wir erweitern die Realität- Augmented Reality am Tablet (erste Schritte)Von der Idee bis zur Umsetzung - praktische Erfahrungen aus MV inklusive der Vorstellung der Handreichung zur Erstellung eines MBK, einem Erfahrungsbericht aus der Tätigkeit von medienpädagogischen Multiplikator*innen sowie der Wechselwirkung zwischen MBK und MEP des Schulträgers
Begabtenförderung mit digitalen Tools
10:00
11:00
Stefan Lesch

Webcode: 18.1.1
Begabtenförderung mit digitalen ToolsAusgehend vom integrativen Begabungsmodell werden in diesem Workshop Möglichkeiten der Begabtenförderung im unterrichtlichen, außerunterrichtlichen und außerschulischen Setting mit Hilfe von digitalen Tools vorgestellt.
Neue Orte entdecken - Virtuelle Reisen mit dem Tablet
10:00
11:00
Martin Brügmann

Webcode: 19.1.1
Neue Orte entdecken - Virtuelle Reisen mit dem TabletSprachen lernen/lehren und dabei das iPad zu nutzen passt einfach perfekt zusammen! Anhand einiger Themen aus dem Englischunterricht, die in verschiedenen Jahrgängen bearbeitet werden, zeige ich Beispiele auf, wie Inhalte anschaulicher vermittelt werden und wie tolle Projekte von Schüler:Innen gestaltet werden können. Gemeinsam erkunden wir auf vielfältige Art die Metropolen London und New York, sowie andere Orte. Dabei erleben wir die Sehenswürdigkeiten, erkunden Museen und lassen uns durch das bunte Straßenleben treiben – (fast) wie bei einer realen Klassenreise.
10:15
10:30
10:45
11:00
11:15
Aller guten Dinge sind 3 - OneDrive, Teams und OneNote im Zusammenspiel
11:15
12:15
Florian Nigl
(Microsoft)

Webcode: 2.1.1
Aller guten Dinge sind 3 - OneDrive, Teams und OneNote im Zusammenspiel• Dateimanagement mit OneDrive und Co
• Drahtlos zum Beamer mit jedem Endgerät
• Das Mutlitalent OneNote, Best-of Notizbücher
• Schülerübungen in OneNote Classnotebook abbilden.
Digital gestützte Unterrichtsszenarien im GW-Unterricht (Ge, Erd/Pol)
11:15
12:15
Thomas Cleesattel

Webcode: 4.1.1
Digital gestützte Unterrichtsszenarien im GW-Unterricht (Ge, Erd/Pol)Reisen in ferne Länder und einen eigenen Reiseführer erstellen? Klimazonen in Videoform erklären? Ein Referat aus einem Vulkan heraus halten? Zeitzeugen via AR im Klassenraum? Europa als Filmtrailer oder Netflix - Serie darstellen? Diese und weiter digital gestützte Unterrichtsszenarien und was zu deren Durchführung notwendig war, werden in diesem Workshop aufgezeigt. SchülerInnen werden dabei mehr und mehr zu Produzenten und erstellen ihre Lernergebnisse selbst und teilen diese mit der Lerngruppe.

Einsteiger, alle Schulformen
Mitmach-Workshop Spielerisches Lernen und interaktive Selbstlerneinheiten mit Chromebooks
11:15
12:15
Thomas Lüdecke
(Tablet Academy)
Mitmach-Workshop Spielerisches Lernen und interaktive Selbstlerneinheiten mit ChromebooksIn dieser Veranstaltung zeigen wir Ihnen beispielhaft verschiedene Möglichkeiten Ihre Lerngruppe durch den Einsatz interaktiver Lernmaterialien und digitaler Selbstlerneinheiten zu aktivieren, diese im hybriden Unterricht zu nutzen und zu kombinieren.
  • Sie erleben die Nutzung eines digitalen schwarzes Brettes und das kooperative Sammeln digitaler Materialien am Beispiel von Padlet
  • Sie erforschen die vielfältigen Selbstlerneinheiten der LearningApps als eine beispielhafte Lernplattform
  • Sie erhalten einen kurzen Einblick in ausgewählte Inhalte und Strukturen der Anton.app
  • Wir probieren gemeinsam ein Beispiellernset von Kahoot oder Quizlet aus.
Um selbst interaktiv an den Übungsbeispielen teilnehmen zu können, empfehlen wir, ein eigenes Smartphone oder Tablet parallel zu nutzen. Gerne können Sie sich eines der Chromebooks ausleihen (Stückzahl begrenzt).
Mobiles Lernen im Mathematikunterricht
11:15
12:15
Jens Lindström

Webcode: 6.1.1
Mobiles Lernen im MathematikunterrichtTablets raus, wir machen Mathe! Hier gibt es Apps und Ideen für das Lernen und Lehren mit mobilen Endgeräten im Mathematikunterricht.
30 Zeitspartipps für Lehrkräfte - iPad-Edition
11:15
12:15
Christian Löhlein

Webcode: 8.1.1
30 Zeitspartipps für Lehrkräfte - iPad-EditionIn dieser Session werden Ihnen kleine, aber sehr praktische Tipps mit auf den Weg gegeben, die Ihnen helfen, im Umgang mit dem iPad deutlich effizienter zu werden und so viele alltägliche Workflows mit spürbar weniger Zeitaufwand bewältigen zu können. Am Ende verfügen Sie über 30 praktische Tipps zur Zeitersparnis.

alle können teilnehmen
Schlummernde Raumpotentiale entfalten – partizipativ., passgenau. praxistauglich
11:15
12:15
Petra Moog / Sebastian Hirsch

Webcode: 12.1.1
Schlummernde Raumpotentiale entfalten – partizipativ., passgenau. praxistauglichIm laufenden EU-Schulbildungsprojekt LEA wurden konkrete digitale, analoge und hybride Tools entwickelt, um Lernräume gemeinsam neu zu gestalten, zu verbessern oder ganz neu zu denken.
#BreakoutEdu-Der Escape Room im Klassenzimmer
11:15
12:15
Verena Knoblauch

Webcode: 16.2.1
#BreakoutEdu-Der Escape Room im KlassenzimmerBreakoutEdu ist eine Unterrichtsidee zur Förderung von kommunikativen und sozialen Kompetenzen sowie des problemlösenden Denkens. Sie eignet sich für alle Schulformen! Eingebettet in eine Rahmengeschichte, müssen Hinweise gefunden und Rätsel gelöst werden, um eine bestimmte Mission zu erfüllen und den Raum verlassen zu können. Eine Schatzkiste, verschlossen mit verschiedenen Schlössern, muss innerhalb einer bestimmten Zeit geöffnet werden. Im Klassenzimmer sind verschiedene Hinweise und Rätsel versteckt, mit deren Hilfe die Schlösser geöffnet werden können. Dabei ist Teamwork gefragt. Nur wenn die Gruppe gut zusammenarbeitet, alle Hinweise findet, die Rätsel sinnvoll bearbeitet und die richtigen Kombinationen findet, stellt sich der gewünschte Erfolg ein.

In diesem Workshop wird die Unterrichtsmethode vorgestellt. Ideen und Beispiele für Rahmengeschichten und analoge Rätsel werden gezeigt.
Remember Me! – Mit offenen (Kultur-)daten kreativ werden
11:15
12:15
Gabriele Fahrenkrog

Webcode: 17.2.1
Remember Me! – Mit offenen (Kultur-)daten kreativ werdenGemeinsam mit Schülerinnen und Schülern das Thema offene Daten erkunden! Das bietet das Projekt „Remember Me!", das an das Projekt Coding da Vinci Niedersachsen 2020 anschließt und nun die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern an offenen Daten fördert. Für die Schüler*innen bietet das Projekt die Möglichkeit, kreativ mit offenen Daten zu arbeiten und neue und innovative Nutzungsarten dafür zu entwickeln, die Daten in bislang ungeahnte Zusammenhänge zu stellen, selbstständig Informationen offen verfügbar zu machen und somit einen Beitrag zur digitalen Allmende zu leisten.

Lehrerinnen und Lehrer der Sek I und Sek II an Schulen in Niedersachsen
Medienbildung voll integriert: das Mediencurriculum mit dem iPad systematisch in die Fächer integrieren
11:15
12:15
Sandra Ricker

Webcode: 19.2.1
Medienbildung voll integriert: das Mediencurriculum mit dem iPad systematisch in die Fächer integrierenViele Bundesländer haben Vorgaben und Ziele für die Medienbildung formuliert, die integriert in andere Fächer umgesetzt werden sollen. Dieser Workshop zeigt – am Beispiel einer Sekundarschule in Berlin – Herangehensweisen, Planungswerkzeuge und Kompetenznachweise, um gemeinsam im Kollegium diese Vorgaben mit dem eigenen Lehrplan zu verbinden.
11:30
11:45
12:00
12:15
12:30
Diklusion! Wie Filme und Hörspiele den digital-inklusiven Unterricht bereichern
12:30
13:30
Lea Schulz

Webcode: 1.2.1
Diklusion! Wie Filme und Hörspiele den digital-inklusiven Unterricht bereichernWie kann eine kreative Medienarbeit in der Grundschule aussehen? Wie gehe ich mit der Vielfalt der Kinder um und welche Chancen bieten sich durch die Erstellung von Filmen und Hörspielen auf iPads im Unterricht? Wie kann ich Barrieren minimieren in der Arbeit mit digitalen Medien? Wie ist es möglich, Sprachbildung für alle zu fördern? Es werden viele Beispiele aus der Praxis gezeigt: Green Screen, Stop Motion, Puppet Pals, GarageBand, Book Creator und iMovie wurden kreativ eingesetzt, um Bilderbücher darzustellen, Erklärvideos zu verschiedenen Tieren zu erstellen oder um Anleitungen und Sachthemen zu präsentieren. Im Anschluss dürfen die Tools ausprobiert werden.
Schüleraktivierung durch Videoproduktion mit iMovie & Co
12:30
13:30
Frajo Ligmann

Webcode: 3.2.1
Schüleraktivierung durch Videoproduktion mit iMovie & CoDie Erstellung multimedialer Lernprodukte durch Schülerinnen und Schüler ermöglicht neue und intensive Lernzugänge. In diesem Workshop erstellen wir gemeinsam ein kleines Videoprodukt, was unter Garantie sehr viel Spaß machen wird und das Potential für den Unterrichtseinsatz in verschiedenen Fächern verdeutlicht.
Fake News - Erkennen, bewusst Konsumieren und Produzieren
12:30
13:30
Georg Schlamp

Webcode: 5.2.1
Fake News - Erkennen, bewusst Konsumieren und ProduzierenZeitgemäße Bildung in einer Kultur der Digitalität hat viele Facetten. Wesentliche Aspekte hierbei sind unter anderem das kritische Denken und die allgemeine Medienkompetenz, und in diesem Zusammenhang das Erkennen von Fake News. In diesem Workshop geht es um eine Definition von Fake News, Unterstützung beim Erkennen und um Beispiele, Fake News sowohl rezeptiv als auch produktiv im Unterricht zu nutzen.

Lehrkräfte ab Sek1
Alles aus einer Hand: Digitale Tafelbilder und Erklärvideos im Unterrichtsalltag - mit Explain Everything!
12:30
13:30
Franz Albers

Webcode: 7.2.1
Alles aus einer Hand: Digitale Tafelbilder und Erklärvideos im Unterrichtsalltag - mit Explain Everything!Für das schulische Alltagsgeschäft gibt es die passende App! Erkläre alles mit „Explain Everything“! Planung, Vorbereitung und Gestaltung digitaler Tafelbilder - Erklärvideos im Handumdrehen und alles ist mit den Schülern geteilt, bevor die Stühle hochgestellt sind! Wir schauen auf die Grundlagen der App und erproben an den Beispielen „digitales Tafelbild“ und „Erklärvideo“ die vielfältigen Möglichkeiten von Explain Everything!

Die Teilnehmer erhalten einen 6-monatigen Zugang zum ausführlichen Austesten!
Europa (neu) kennen lernen und erleben“ Special Guest - Lena Düpont (MdEP)
12:30
13:30
Martin Brügmann

Webcode: 11.2.1
Europa (neu) kennen lernen und erleben“ Special Guest - Lena Düpont (MdEP)Statt immer kleiner und nur national national zu denken, sollte gerade jetzt die europäische Idee wieder mehr im Vordergrund stehen. In diesem Workshop lernt ihr verschiedene digitale Inhalte und Möglichkeiten kennen, um diese Idee und die Institutionen mit ihren Aufgaben anschaulich und spannend zu vermitteln. Lena Düpont als Mitglied des Europäischen Parlaments setzt sich besonders für die Wissensvermittlung zum Thema Europa an Schulen ein und wird für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen. Darüber hinaus werden Möglichkeiten zur Vernetzung mit europäischen Schulen dargestellt.
Die Flipped Classroom Methode in der Grundschule
12:30
13:30
Maria Denise Krug

Webcode: 15.2.1
Die Flipped Classroom Methode in der GrundschuleDie Methode des Flipped Classroom wird vorgestellt und Tipps zur Umsetzung im Grundschulunterricht gegeben. Geeignete digitale Tools und ihre Anwendung werden vorgestellt. Die Teilnehmenden erstellen eine kleine FC-Einheit für den Unterricht in der Grundschule.
Experimentieren mit digitalen Tools und Endgeräten
12:30
13:30
Timo Berghoff

Webcode: 17.3.1
Experimentieren mit digitalen Tools und Endgeräten"Wir betrachten den Alltag als punktförmige Kugeln - ohne Luftwiderstand" - Beim Experiment im "Laborsystem Schule" wird häufig stark vereinfacht, so dass das Experiment den motivierenden Bezug zum Alltag verliert. Digitale Endgeräte und Tools bieten Möglichkeiten den Alltag direkt zu untersuchen, zu messen und so in den Unterricht zu holen – Egal ob Untersuchung von Radioaktivität, Besuche im Freizeitpark, die Sportveranstaltung am Abend oder die Natur in der Umgebung. Handy oder Tablet bieten darüber hinaus viele kreative Varianten (u.a. Social Media, Podcast oder Videos), um die Ergebnisse spannend zu präsentieren.

Sek 1 und Sek 2 alle Schulformen
Audio-Video-Disco?
12:30
13:30
Jan Hambsch/Dominik Knebel

Webcode: 18.2.1
Audio-Video-Disco?Wir zeigen, wie man mit iPads Erklärvideos, Podcasts, Filmmusik und ähnliches für und mit Schüler*innen erstellen kann.
Augmented Reality mit dem iPad
12:30
13:30
Christian Löhlein

Webcode: 19.3.1
Augmented Reality mit dem iPadLust auf einen kleinen Spaziergang auf dem Mond? Danach noch schnell den netten T-Rex besuchen? Dann beginnt auch schon die Schlacht zwischen Griechen und Persern. Das alles können Sie bequem von zu Hause aus machen, ohne auch nur einen Fuß vor die Tür setzen zu müssen. Ganz einfach! Augmented Reality machts möglich. In dieser Session zeige ich einen kleinen Einblick in die unbegrenzte Welt der erweiterten Realität. Mit dem iPad lässt sich so die ganze Welt, ja sogar zu verschiedenen Epochen ins Klassenzimmer holen. Ob das beeindruckend ist? Sicher! Oder wann hatten Sie das letzte Mal die Gelegenheit, mit dem Millenium Falcon durchs Wohnzimmer zu brettern?
12:45
13:00
13:15
13:30
13:45
Sketchnotes
13:45
14:45
tba / Stefanie Maurer / Wibke Tiedmann

Webcode: 1.3.1
SketchnotesSketchnotes (visuelle Notizen) können nicht nur den Lernprozess positiv beeinflussen. Entdeckt gemeinsam mit uns spielerische und kreative Möglichkeiten von SketchNotes.
Zusammenarbeit in der Wolke – Unterricht mit der Niedersächsischen Bildungscloud
13:45
14:45
Christian Burrichter

(n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V.)
Zusammenarbeit in der Wolke – Unterricht mit der Niedersächsischen BildungscloudZeitgemäßer Unterricht benötigt moderne Technologie und eine zukunftsorientierte Infrastruktur, um dem digitalen Wandel Stand halten zu können.

Die Niedersächsische Bildungscloud dient dem gemeinsamen Lernen - orts- und zeitunabhängig - mit kollaborativen Methoden und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Idee von Unterrichtsgestaltung digital abzubilden und um digitale Elemente sinnvoll zu bereichern. Die Bildungscloud soll u. a. den Dateiaustausch, die Lernortvernetzung, Kollaboration und Differenzierung digital unterstützen. Beispielsweise können mit dem Themeneditor einzelne Arbeitsphasen oder Unterrichtsstunden bis hin zu komplexen Unterrichtsreihen gestaltet und kollegial geteilt werden. Als Lehrkraft können Sie Ihren Schülerinnen und Schülern termingenau Aufgaben zur Verfügung stellen und die Ergebnisse zurückmelden. Alle Lernenden können auf die bisherigen Lerninhalte weiter zugreifen. Einige Bereiche der Bildungscloud sind darauf ausgelegt, die Zusammenarbeit und Kommunikation im Schulbetrieb oder in Ihrem Arbeitsbereich zu unterstützen und natürlich kann schulintern als auch schulübergreifend datenschutzkonform zusammengearbeitet werden.

Zum direkten Ausprobieren bringen Sie bitte ein dig. Endgerät mit. Ein persönlicher Account für die Niedersächsische Bildungscloud ist wünschenswert; Zugangsdaten für einen Demo-Account können für die Veranstaltung auch zur Verfügung gestellt werden.
Kollaborativ lernen und Kollaboration bewerten
13:45
14:45
Björn Nölte

Webcode: 3.3.1
Kollaborativ lernen und Kollaboration bewertenLernen Schüler*innen besser in kollaborativen Formen? Wo liegen Chancen, wo Grenzen? Welche Rolle spielt die Digitalität dabei? 10 digitale Szenarien werden vorgestellt und diskutiert: aus den Bereichen Unterricht, Schulorganisation, Leistungsbewertung und Lehrerbildung.
Canva - ein vielseitiges Tool für die Schule
13:45
14:45
Julia Thurner

Webcode: 5.3.1
Canva - ein vielseitiges Tool für die SchuleDu hättest auch gerne so ansprechendes und stylisches Material wie deine Kolleg*innen? Hast mit Design eigentlich nichts am Hut? Dann ist Canva genau dein Tool. Canva ermöglicht es dir Arbeitsblätter, Poster, Karten, Videos, Präsentationen, Webseiten uvw. zu gestalten. Dazu greifst du auf eine riesige Auswahl an anpassbaren Vorlagen zurück. Deine Kreationen kannst du im Anschluss in verschiedenen Formaten exportieren, teilen, einbetten oder gleich online nutzen. Als Lehrkraft erhältst du einen EduAccount, der dem kostenpflichtigen ProAccount sehr ähnlich ist, kostenlos nach Registrierung. Du lernst in dieser Fortbildung die Funktionen von Canva kennen, wir erstellen ein Design und ich verrate euch alle meine Tipps und Tricks.

Am besten registrierst du dich vorab schon bei Canva und beantragst einen Edu-Account mit deiner Schul-E-Mail-Adresse unter https://www.canva.com/de_de/bildung/ Die Beantragung nimmt meist eine Weile in Anspruch, ein Basis Account ist für die Teilnahme zunächst vollkommen ausreichend. Für die Nutzung am Laptop, PC oder Mac reicht ein gängiger Browser (Safari, Chrome), für das iPad und andere Tablets gibt es eine App.

Welche Kenntnisse solltest du mitbringen? Du solltest mit deinem digitalen Endgerät vertraut sein und über Grundlagen der Textverarbeitung (z.B. Word, Pages) verfügen.
Das iPad für Anfänger
13:45
14:45
Stefan Fassnacht

Webcode: 7.3.1
Das iPad für AnfängerSie haben ein iPad (als Dienstgerät) erhalten und sollen es in der Schule einsetzen? Blöderweise haben Sie von Apple und seinem Betriebssystem iOS nicht die geringste Ahnung und bisher auch keine Unterstützungs- oder Einführungsangebote erhalten? Dann sind Sie im Workshop „iPad für Einsteiger“ genau richtig. Hier lernen Sie Grundfunktionen des iPads kennen – niederschwellig und anwenderorientiert. Neben einer ersten Einweisung, wie man sich auf dem iPad zurechtfindet (Suchen und Organisieren von Apps, Kontrollzentrum), lernen Sie den Safaribrowser kennen und wie man Bilder aus dem Internet oder aufgenommen mit der Kamera-App nachträglich bearbeiten und beschriften können - was Sie sehr gut im Unterricht einsetzen können. Vorkenntnisse benötigen Sie keine, Neugierde und Mut zum Ausprobieren dürfen Sie gerne mitbringen.
Naturwissenschaften in Deiner Hand
13:45
14:45
Jens Noritzsch

Webcode: 11.3.1
Naturwissenschaften in Deiner HandEtwa 95% aller Jugendlichen besitzen Smartphones. Mit der freien App phyphox verwandeln sich diese – oder auch Tablets – in mobile Labore. Damit sind naturwissenschaftliche Experimente losgelöst von Materialsammlungen und spezialisierten Werkzeugen möglich. Einige Beispiele und Anregungen sowie Wege das Potenzial zu erweitern werden gezeigt.

Weiterführende Schulen und Universitäten

Es rappelt im Karton - Unboxing-Videos im Unterricht
13:45
14:45
Tobias Raue

Webcode: 15.3.1
Es rappelt im Karton - Unboxing-Videos im UnterrichtUnboxing-Videos gehören zur Social-Media-Routine der Schüler:innen. Begeistert schauen sie zu, wie Influencer & Co. kleine Pakete kommentiert auspacken. Kann man diese Begeisterung auch auf Schule übertragen? Man kann! Die Lernenden präsentieren einen Lerngegenstand mit Hilfe kreativ verknüpfter Gegenstände, die sie Schritt für Schritt aus der Kiste angeln. Doch was gilt es bei der Übertragung auf den Unterricht zu beachten? Wie ist der Prozess gestaltet? In dem Workshop werden Sie alles Notwendige erfahren, um Unboxing auch in Ihrem Unterricht einzusetzen. Neben der Idee der Methode werden Beispiele präsentiert, hilfreiche Materialien von dem Arbeitsblatt bis zum Bewertungsschema an die Hand gegeben und über mögliche Einsatzszenarien gesprochen.

Lehrkräfte aus dem Bereich Sek I/II
Digitale Entwicklung als Kollegium und Schulgemeinschaft
13:45
14:45
Nadine Hammerich

Webcode: 17.4.1
Digitale Entwicklung als Kollegium und SchulgemeinschaftIdeen und Konzepte für den Digitalisierungsprozess: Wie kann möglichst das ganze Kollegium mitgenommen werden? Wie können Organisationsprozesse und Lehr-/Lernprozesse verändert werden, sodass sie auf Akzeptanz (und aktive Beteilung) stoßen? Welche Fortbildungs- und Unterstützungsmöglichkeiten können sowohl Fortgeschrittene als auch Anfänger mitnehmen? Vorstellung verschiedener Möglichkeiten mit Erfahrungsaustausch.

Schulleitungen, Lehrkräfte, Fortbildungsbeauftragte
Casino Royale - ein kreatives Abenteuer mit dem Tablet
13:45
14:45
Tom Rittmann

Webcode: 19.4.1
14:00
14:15
14:30
14:45
15:00
TaskCards
15:00
16:00
Daniel Steh

Webcode: 2.2.1
TaskCardsTaskCards - Digitale Pinnwände erstellen, teilen, kollaborieren.
Alles DSGVO konform.
Basics und Vertiefung.
Administration von M365 mit Schwerpunkt Teams - für Nicht-Techies
15:00
16:00
Tobias Erles

Webcode: 4.2.1
Administration von M365 mit Schwerpunkt Teams - für Nicht-TechiesDie beliebtesten Anwendungen und Dienste in Microsoft 365 als Intro. Dann auf Teams. MS 365 und Teams sind einfach zu bedienende Tools, die es sowohl im virtuellen als auch im Präsenzunterricht ermöglichen, Arbeitsabläufe zu vereinfachen, Lernmaterialien zur Verfügung zu stellen und neue Wege in der Kommunikation zu erproben. Microsoft Teams eignet sich sehr gut für den Einsatz im Unterricht. Jedoch sind zu Beginn einige Dinge zu beachten. Welche Lizenzmodelle gibt es? Wie registriere ich meine Schule? Welche Sicherheitseinstellungen muss ich vornehmen, um einen reibungslosen Ablauf im alltag zu gewährleisten. Diese grundlegenden Vorüberlegungen und Einstellungen werden in diesem Workshop angesprochen.

Fragen und Austausch sind erwünscht
Einrichten des Tenants,
Lizenzmodelle, Pädagogische Vorüberlegungen, etc.
Wichtige Sicherheitseinstellungen,
Nutzer anlegen, Gruppen erstellen und verwalten, etc.
Keep it small and simple - das Potential von "einfachen" Lernszenarien mit Tablets in der Grundschule
15:00
16:00
Stefanie Maurer

Webcode: 6.2.1
Keep it small and simple - das Potential von "einfachen" Lernszenarien mit Tablets in der GrundschuleEs geht nicht "höher, schneller, weiter und mehr", sondern um das, was lernwirksame Lernszenarien ausmacht. Lasst uns die Blicke darauf richten, was technisch zwar "einfach" aussieht und dennoch großes Potential an Lernwirksamkeit in sich birgt. Die Unterrichtsbeispiele sind allesamt mit BookCreator gestaltet, können aber auch mit den Boardmitteln erstellt werden.

Grundschullehrkräfte,
Grundschulleitungen
Ideenfeuerwerk mit dem iPad
15:00
16:00
Frajo Ligmann

Webcode: 8.2.1
Ideenfeuerwerk mit dem iPadAm Beispiel einer konkreten Unterrichtssituation wird gezeigt, wie lebendig und aktivierend Unterricht mit dem iPad gestaltet werden kann. Neben zahlreichen Tipps und Tricks liegt ein Schwerpunkt darin, Arbeitsblätter mit multimedialen Elementen gestaltet werden können, die abseits von textbasierten Arbeitsaufträgen zu unterschiedlichen Lernzugängen führen. Wir verwenden dazu ausschließlich die Bordmittel des iPads (Safari, Keynote, Numbers).
Made in Germany! DSGVO-konforme Tools für den Unterricht
15:00
16:00
Jochen Gollhammer

Webcode: 12.2.1
Made in Germany! DSGVO-konforme Tools für den UnterrichtProgramme wie z.B. Kahoot, Quizlet oder Padlet sind für viele Pädagog*innen mittlerweile fixer Bestandteil im Unterricht. Bei diesem Produkten tauchen jedoch auch berechtigte Fragen nach dem Datenschutz auf. DSGVO-konforme Alternativen, die ihren amerikanischen Counterparts um nichts nachstehen, gibt es jedoch auch „Made in Germany“. Einige von ihnen werden vorgestellt und Einsatzmöglichkeiten präsentiert.

Lehrkräfte Sek 1 und Sek 2
Ideate - Prototype - Test: Nachhaltigkeits-Ideen mit Schüler:innen entwickeln
15:00
16:00
Antonia Schulte

Webcode: 17.5.1
Ideate - Prototype - Test: Nachhaltigkeits-Ideen mit Schüler:innen entwickelnDie Klimakrise ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Umso wichtiger ist es, ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit über Fächergrenzen hinaus zu fördern. In diesem Workshop wird ein Projektansatz vorgestellt, in dem Schüler:innen reale Challenges aus dem Bereich Nachhaltigkeit nach der Lean Startup Methode lösen und ihre eigenen Nachhaltigkeits-Ideen in die Tat umsetzen.

Lehrer:innen, Schulleitungen, BNE-Interessierte, Bildungsinstitutionen
Mit Google Workspace for Education den Unterricht strukturieren und kreativ gestalten
15:00
16:00
Mara Binder
Mit Google Workspace for Education den Unterricht strukturieren und kreativ gestaltenNicht zuletzt durch das Homeschooling sind Lehr- und Lernplattformen sowie Webanwendungen zur Zusammenarbeit und Kommunikation in aller Munde. Durch die Vielfalt an Anwendungen wird dies in Schulen unterschiedlich umgesetzt.
Wenn Sie noch nicht die richtigen Tools für sich finden konnten oder nach Alternativen suchen, sind Sie in diesem Workshop herzlich willkommen. Erhalten Sie einen Einblick in die digitalen, interaktiven Tools von Google Workspace for Education.
Wir werden zusammen die digitale Lehr- und Lernplattform Google Classroom erkunden, mit der Sie Ihren Unterricht strukturieren sowie Aufgaben und Unterrichtsmaterial einstellen können. Erfahren Sie, wie Sie sich Zeit bei der Bewertung der Aufgaben durch das Bewertungsschema sparen können. Anhand der Anwendung Google Formulare werden wir ein kleines kreatives Quiz erstellen und dieses direkt in Google Classroom einbinden. Erfahren Sie, welche weiteren Tools Sie in Google Classroom integrieren können.
Sie sind neugierig geworden? – Dann kommen Sie mit auf die Erkundungstour durch die verschiedenen Tools von Google Workspace for Education, welche die Zusammenarbeit und Kommunikation in Echtzeit ermöglichen.
Numbers neu entdecken: einfache und begeisternde Möglichkeiten für die Organisation des Schulalltags
15:00
16:00
Sandra Ricker

Webcode: 19.5.1
Numbers neu entdecken: einfache und begeisternde Möglichkeiten für die Organisation des SchulalltagsWandertag planen, Sportfest organisieren, Jahresplan für Feste und Konferenzen, eine schlichte Liste gehaltener Referate führen: der Alltag in der Schule muss häufig über das Klassenbuch und Anwesenheitslisten hinaus organisiert werden. Numbers erlaubt es, mit wenigen Schritten und hilfreichen Vorlagen den Alltag zu erleichtern. Es lohnt sich ein Blick auf dieses Werkzeug über den Einsatz im Unterricht hinaus.
15:15
15:30
15:45
16:00
16:15
Digital Storytelling - kreatives Geschichtenerzählen auf dem Tablet
16:15
17:15
Jan Stapel

Webcode: 1.4.1
Digital Storytelling - kreatives Geschichtenerzählen auf dem TabletDigital Storytelling im Fremdsprachenunterricht Seit Menschen Gedenken erzählt man sich Geschichten. Geschichten begeistern, fesseln, wecken Emotionen und steigern die Aufmerksamkeit. Sie lassen Inhalte lebendig werden und bleiben erwiesenermaßen besser im Gedächtnis als rein faktische Schilderungen. Kinder und Jugendliche haben u.a. durch soziale Medien mittlerweile einen völlig anderen Zugang zu Geschichten, traditionelle Erzählungen sind audiovisuellen Vermittlungsmethoden gewichen, ohne jedoch weniger gehaltvoll zu sein. In diesem Workshop werden Möglichkeiten erkundet, wie Lerninhalte kreativ aufbereitet und  Kommunikationswege der Schüler*innen aufgegriffen werden können, sodass die Vermittlung eines vermeintlich trockenen Sachtextes zu einer fesselnden Geschichte werden kann.
Foto, Video, Ton – das iPad als Werkzeug für Vor- und Grundschulkinder
16:15
17:15
Kirsten Bresch

Webcode: 3.4.1
Foto, Video, Ton – das iPad als Werkzeug für Vor- und GrundschulkinderWie kann das Tablet Kinder unterstützen beim entdeckenden Lernen, beim Gestalten, Produzieren, Präsentieren, Dokumentieren, Partizipieren, Kommunizieren und Zusammenarbeiten? Zahlreiche Beispiele aus der Praxis zeigen, wie das geht und fordern auf zum Selbstausprobieren.

Lehrkräfte Grundschule und pädagogische Fachkräfte (KITA)
Interaktive Videos mit H5P
16:15
17:15
Stefan Fassnacht

Webcode: 5.4.1
Interaktive Videos mit H5PLernvideos können guten Unterricht bereichern und den Schülerinnen und Schüler neue Lernwege ermöglich. Die Lernforschung hat gezeigt, dass das reine Konsumieren von Lernvideos nur einen geringen Lerneffekt bringt. Dieser wird deutlich gesteigert, wenn in das Video Interaktionen eingebaut sind. In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen der Aktivität "Interaktives Video" von H5P kennen und werden ein Video mit Interaktionen versehen.
(Spielend) leicht programmieren lernen
16:15
17:15
Saskia Ebel

Webcode: 7.4.1
(Spielend) leicht programmieren lernenIn vielen Bundesländern ist es mittlerweile fest verankert. Das Fach Informatik. Aber wie soll ich anfangen? Welche Inhalte sollten mit vermittelt werden? Wie kann ich das Fach für Schülerinnen und Schüler spannend und spielend leicht unterrichten? Kommen Sie zu mir in den Workshop und finden Sie Antworten zu diesen Fragen. ABER vor allem: Lernen auch Sie spielend leicht programmieren.
Schüler:innen begeistern - Praxis mit Augmented Reality
16:15
17:15
Sebastian Staack

Webcode: 11.4.1
Schüler:innen begeistern - Praxis mit Augmented RealityDie Teilnehmenden sollen erste Eindrücke zu kollaborativen Lernsettings mit Augmented Reality erhalten (CoSpacesEdu). Weitere Praxismöglichkeiten sollen erprobt und reflektiert werden. Mitnahme eines eigenen Endgeräts und vorinstallierten App ist wünschenswert (aber kein Muss)
Kollaboratives Arbeiten Made in Germany - kits.blog
16:15
17:15
Joachim Oest

Webcode: 15.4.1
Kollaboratives Arbeiten Made in Germany - kits.blog"kits steht für „Kompetent in Technik und Sprache“ und ist ein Projekt des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ). Konkret geht es um Medien- und Sprachbildung, hierbei werden digitale Medien erprobt, mit dem besonderen Schwerpunkt auf die Schüler:innensicht. “kits“ versteht sich als Ideenpool, Projektplattform und offenes Netzwerk. In diesem Workshop werden die verschiedenen DSGVO-konformen Tools wie „Team Mapper“, „Wortwolken-Generator“ „Excalidraw“ und „mindwendel“ an konkreten Beispielen vorgestellt und anschließend gemeinsam ausprobiert. Dieser Workshop eignet sich besonders für Lehrende aus Niedersachsen, Teilnehmende aus anderen Bundesländern sind aber ebenso herzlich eingeladen, diese kollaborativen Tools kennenzulernen und auszuprobieren."


Digitale Schule in Dänemark - Was machen unsere Nachbarn im Norden anders?
16:15
17:15
Theresa Winter

Webcode: 16.4.1
Digitale Schule in Dänemark - Was machen unsere Nachbarn im Norden anders?Dänemark ist bekannt für seine Vorreiterstellung was fortschrittliches Lehren und Lernen betrifft. Aber was machen die Dänen eigentlich anders? Theresa Winter vom Dänischen Generalkonsulat beleuchtet Unterschiede, gibt Praxisbeispiele und ermöglicht Einblicke in die Strukturen und Hintergründe unseres skandinavischen Nachbarlands.
Lehrkräfte, Schulleitungen und sonstige Interessierte der Bildungslandschaft
Projektartigen WPK-Unterricht digital organisieren und strukturieren
16:15
17:15
Corinna Wendeln

Webcode: 17.6.1
Projektartigen WPK-Unterricht digital organisieren und strukturierenTrello, TaskCards und Co. Anhand des Beispiels „WPK Garten“ werden Möglichkeiten gezeigt den Überblick im projektorientierten Arbeiten zu behalten, Kollaborationen und Kooperationen zu unterstützen und einen Austausch über die Projekte zu ermöglichen.

Oberschule
QR Codes im Unterricht
16:15
17:15
Michael Kohl

Webcode: 18.4.1
QR Codes im UnterrichtLernen sie die unglaublich vielen Einsatzmöglichkeiten der kleinen schwarz-weiß gefleckten Quadrate kennen
Lehrpersonen aller Schularten und der beruflichen Bildung
Let's make an App
16:15
17:15
Tom Rittmann

Webcode: 19.6.1
Let's make an App Hast du gewusst, dass man mit Swift Playground auf dem iPad auch einfache Apps erstellen kann? Lasst uns gemeinsm den ersten Schritt machen. In diesem Webinar führe ich dich sorgfältig in die Programmierpberfläche ein. Gemeinsam entwickeln wir anschliessend unsere erste App.
16:30
16:45
17:00

Raum 1

  • Goodnotes5 - Lehrer:innen Workflow mit der App für Alles. Daniel Steh

    Webcode: 1.1.1
    10:00 - 11:00
  • Diklusion! Wie Filme und Hörspiele den digital-inklusiven Unterricht bereichern Lea Schulz

    Webcode: 1.2.1
    12:30 - 13:30
  • Sketchnotes tba / Stefanie Maurer / Wibke Tiedmann

    Webcode: 1.3.1
    13:45 - 14:45
  • Digital Storytelling - kreatives Geschichtenerzählen auf dem Tablet Jan Stapel

    Webcode: 1.4.1
    16:15 - 17:15

Raum 2

Raum 3

  • Kunst auf dem Tablet serviert Wiebke Kontzog und Schüler:innen

    Webcode: 3.1.1
    10:00 - 11:00
  • Schüleraktivierung durch Videoproduktion mit iMovie & Co Frajo Ligmann

    Webcode: 3.2.1
    12:30 - 13:30
  • Kollaborativ lernen und Kollaboration bewerten Björn Nölte

    Webcode: 3.3.1
    13:45 - 14:45
  • Foto, Video, Ton – das iPad als Werkzeug für Vor- und Grundschulkinder Kirsten Bresch

    Webcode: 3.4.1
    16:15 - 17:15

Raum 4

  • Digital gestützte Unterrichtsszenarien im GW-Unterricht (Ge, Erd/Pol) Thomas Cleesattel

    Webcode: 4.1.1
    11:15 - 12:15
  • Administration von M365 mit Schwerpunkt Teams - für Nicht-Techies Tobias Erles

    Webcode: 4.2.1
    15:00 - 16:00

Raum 5

  • Bildung und Partizipation - Elternarbeit in der digitalen Transformation Johannes Stollhof

    Webcode: 5.1.1
    10:00 - 11:00
  • Mitmach-Workshop Spielerisches Lernen und interaktive Selbstlerneinheiten mit Chromebooks Thomas Lüdecke
    (Tablet Academy)
    11:15 - 12:15
  • Fake News - Erkennen, bewusst Konsumieren und Produzieren Georg Schlamp

    Webcode: 5.2.1
    12:30 - 13:30
  • Canva - ein vielseitiges Tool für die Schule Julia Thurner

    Webcode: 5.3.1
    13:45 - 14:45
  • Interaktive Videos mit H5P Stefan Fassnacht

    Webcode: 5.4.1
    16:15 - 17:15

Raum 6

  • Mobiles Lernen im Mathematikunterricht Jens Lindström

    Webcode: 6.1.1
    11:15 - 12:15
  • Keep it small and simple - das Potential von "einfachen" Lernszenarien mit Tablets in der Grundschule Stefanie Maurer

    Webcode: 6.2.1
    15:00 - 16:00

Raum 7* mit 9

  • Let´s Play History Katharina Sambeth, Lucas Haasis

    Webcode: 7.1.1
    10:00 - 11:00
  • Alles aus einer Hand: Digitale Tafelbilder und Erklärvideos im Unterrichtsalltag - mit Explain Everything! Franz Albers

    Webcode: 7.2.1
    12:30 - 13:30
  • Das iPad für Anfänger Stefan Fassnacht

    Webcode: 7.3.1
    13:45 - 14:45
  • (Spielend) leicht programmieren lernen Saskia Ebel

    Webcode: 7.4.1
    16:15 - 17:15

Raum 8* mit 10

Raum 11* mit 13

  • Fremdsprachenunterricht mit dem Kursnotizbuch und Teams individuell, inklusiv und abwechslungsreich gestalten Julia Thurner

    Webcode: 11.1.1
    10:00 - 11:00
  • Europa (neu) kennen lernen und erleben“ Special Guest - Lena Düpont (MdEP) Martin Brügmann

    Webcode: 11.2.1
    12:30 - 13:30
  • Naturwissenschaften in Deiner Hand Jens Noritzsch

    Webcode: 11.3.1
    13:45 - 14:45
  • Schüler:innen begeistern - Praxis mit Augmented Reality Sebastian Staack

    Webcode: 11.4.1
    16:15 - 17:15

Raum 12*`mit 14

  • Schlummernde Raumpotentiale entfalten – partizipativ., passgenau. praxistauglich Petra Moog / Sebastian Hirsch

    Webcode: 12.1.1
    11:15 - 12:15
  • Made in Germany! DSGVO-konforme Tools für den Unterricht Jochen Gollhammer

    Webcode: 12.2.1
    15:00 - 16:00

Raum 15

  • Fostering language production and reflection skills (not only) in your ESL classroom - The weekly learning podcast Sascha Lesum

    Webcode: 15.1.1
    10:00 - 11:00
  • Die Flipped Classroom Methode in der Grundschule Maria Denise Krug

    Webcode: 15.2.1
    12:30 - 13:30
  • Es rappelt im Karton - Unboxing-Videos im Unterricht Tobias Raue

    Webcode: 15.3.1
    13:45 - 14:45
  • Kollaboratives Arbeiten Made in Germany - kits.blog Joachim Oest

    Webcode: 15.4.1
    16:15 - 17:15

Raum 16

  • Chromebooks – Erfahren und erleben Sie die Neuheit in der deutschen Bildungslandschaft Mara Binder
    10:00 - 11:00
  • #BreakoutEdu-Der Escape Room im Klassenzimmer Verena Knoblauch

    Webcode: 16.2.1
    11:15 - 12:15
  • Digitale Schule in Dänemark - Was machen unsere Nachbarn im Norden anders? Theresa Winter

    Webcode: 16.4.1
    16:15 - 17:15

Raum 17

  • Wir erweitern die Realität- Augmented Reality am Tablet (erste Schritte) Anne-Kathrin Weiss

    Webcode: 17.1.1
    10:00 - 11:00
  • Remember Me! – Mit offenen (Kultur-)daten kreativ werden Gabriele Fahrenkrog

    Webcode: 17.2.1
    11:15 - 12:15
  • Experimentieren mit digitalen Tools und Endgeräten Timo Berghoff

    Webcode: 17.3.1
    12:30 - 13:30
  • Digitale Entwicklung als Kollegium und Schulgemeinschaft Nadine Hammerich

    Webcode: 17.4.1
    13:45 - 14:45
  • Ideate - Prototype - Test: Nachhaltigkeits-Ideen mit Schüler:innen entwickeln Antonia Schulte

    Webcode: 17.5.1
    15:00 - 16:00
  • Projektartigen WPK-Unterricht digital organisieren und strukturieren Corinna Wendeln

    Webcode: 17.6.1
    16:15 - 17:15

Raum 18

  • Begabtenförderung mit digitalen Tools Stefan Lesch

    Webcode: 18.1.1
    10:00 - 11:00
  • Audio-Video-Disco? Jan Hambsch/Dominik Knebel

    Webcode: 18.2.1
    12:30 - 13:30
  • Mit Google Workspace for Education den Unterricht strukturieren und kreativ gestalten Mara Binder
    15:00 - 16:00
  • QR Codes im Unterricht Michael Kohl

    Webcode: 18.4.1
    16:15 - 17:15

Raum 19

  • Neue Orte entdecken - Virtuelle Reisen mit dem Tablet Martin Brügmann

    Webcode: 19.1.1
    10:00 - 11:00
  • Medienbildung voll integriert: das Mediencurriculum mit dem iPad systematisch in die Fächer integrieren Sandra Ricker

    Webcode: 19.2.1
    11:15 - 12:15
  • Augmented Reality mit dem iPad Christian Löhlein

    Webcode: 19.3.1
    12:30 - 13:30
  • Casino Royale - ein kreatives Abenteuer mit dem Tablet Tom Rittmann

    Webcode: 19.4.1
    13:45 - 14:45
  • Numbers neu entdecken: einfache und begeisternde Möglichkeiten für die Organisation des Schulalltags Sandra Ricker

    Webcode: 19.5.1
    15:00 - 16:00
  • Let's make an App Tom Rittmann

    Webcode: 19.6.1
    16:15 - 17:15
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
16:15
(Spielend) leicht programmieren lernen
16:15
17:15
Saskia Ebel

Webcode: 7.4.1
(Spielend) leicht programmieren lernenIn vielen Bundesländern ist es mittlerweile fest verankert. Das Fach Informatik. Aber wie soll ich anfangen? Welche Inhalte sollten mit vermittelt werden? Wie kann ich das Fach für Schülerinnen und Schüler spannend und spielend leicht unterrichten? Kommen Sie zu mir in den Workshop und finden Sie Antworten zu diesen Fragen. ABER vor allem: Lernen auch Sie spielend leicht programmieren.
16:30
16:45
17:00

Raum 7* mit 9

  • (Spielend) leicht programmieren lernen Saskia Ebel

    Webcode: 7.4.1
    16:15 - 17:15
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:15
#BreakoutEdu-Der Escape Room im Klassenzimmer
11:15
12:15
Verena Knoblauch

Webcode: 16.2.1
#BreakoutEdu-Der Escape Room im KlassenzimmerBreakoutEdu ist eine Unterrichtsidee zur Förderung von kommunikativen und sozialen Kompetenzen sowie des problemlösenden Denkens. Sie eignet sich für alle Schulformen! Eingebettet in eine Rahmengeschichte, müssen Hinweise gefunden und Rätsel gelöst werden, um eine bestimmte Mission zu erfüllen und den Raum verlassen zu können. Eine Schatzkiste, verschlossen mit verschiedenen Schlössern, muss innerhalb einer bestimmten Zeit geöffnet werden. Im Klassenzimmer sind verschiedene Hinweise und Rätsel versteckt, mit deren Hilfe die Schlösser geöffnet werden können. Dabei ist Teamwork gefragt. Nur wenn die Gruppe gut zusammenarbeitet, alle Hinweise findet, die Rätsel sinnvoll bearbeitet und die richtigen Kombinationen findet, stellt sich der gewünschte Erfolg ein.

In diesem Workshop wird die Unterrichtsmethode vorgestellt. Ideen und Beispiele für Rahmengeschichten und analoge Rätsel werden gezeigt.
11:30
11:45
12:00

Raum 16

  • #BreakoutEdu-Der Escape Room im Klassenzimmer Verena Knoblauch

    Webcode: 16.2.1
    11:15 - 12:15
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:15
30 Zeitspartipps für Lehrkräfte - iPad-Edition
11:15
12:15
Christian Löhlein

Webcode: 8.1.1
30 Zeitspartipps für Lehrkräfte - iPad-EditionIn dieser Session werden Ihnen kleine, aber sehr praktische Tipps mit auf den Weg gegeben, die Ihnen helfen, im Umgang mit dem iPad deutlich effizienter zu werden und so viele alltägliche Workflows mit spürbar weniger Zeitaufwand bewältigen zu können. Am Ende verfügen Sie über 30 praktische Tipps zur Zeitersparnis.

alle können teilnehmen
11:30
11:45
12:00

Raum 8* mit 10

Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
15:00
Administration von M365 mit Schwerpunkt Teams - für Nicht-Techies
15:00
16:00
Tobias Erles

Webcode: 4.2.1
Administration von M365 mit Schwerpunkt Teams - für Nicht-TechiesDie beliebtesten Anwendungen und Dienste in Microsoft 365 als Intro. Dann auf Teams. MS 365 und Teams sind einfach zu bedienende Tools, die es sowohl im virtuellen als auch im Präsenzunterricht ermöglichen, Arbeitsabläufe zu vereinfachen, Lernmaterialien zur Verfügung zu stellen und neue Wege in der Kommunikation zu erproben. Microsoft Teams eignet sich sehr gut für den Einsatz im Unterricht. Jedoch sind zu Beginn einige Dinge zu beachten. Welche Lizenzmodelle gibt es? Wie registriere ich meine Schule? Welche Sicherheitseinstellungen muss ich vornehmen, um einen reibungslosen Ablauf im alltag zu gewährleisten. Diese grundlegenden Vorüberlegungen und Einstellungen werden in diesem Workshop angesprochen.

Fragen und Austausch sind erwünscht
Einrichten des Tenants,
Lizenzmodelle, Pädagogische Vorüberlegungen, etc.
Wichtige Sicherheitseinstellungen,
Nutzer anlegen, Gruppen erstellen und verwalten, etc.
15:15
15:30
15:45

Raum 4

  • Administration von M365 mit Schwerpunkt Teams - für Nicht-Techies Tobias Erles

    Webcode: 4.2.1
    15:00 - 16:00
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
11:15
Aller guten Dinge sind 3 - OneDrive, Teams und OneNote im Zusammenspiel
11:15
12:15
Florian Nigl
(Microsoft)

Webcode: 2.1.1
Aller guten Dinge sind 3 - OneDrive, Teams und OneNote im Zusammenspiel• Dateimanagement mit OneDrive und Co
• Drahtlos zum Beamer mit jedem Endgerät
• Das Mutlitalent OneNote, Best-of Notizbücher
• Schülerübungen in OneNote Classnotebook abbilden.
11:30
11:45
12:00

Raum 2

  • Aller guten Dinge sind 3 - OneDrive, Teams und OneNote im Zusammenspiel Florian Nigl
    (Microsoft)

    Webcode: 2.1.1
    11:15 - 12:15
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
Alles aus einer Hand: Digitale Tafelbilder und Erklärvideos im Unterrichtsalltag - mit Explain Everything!
12:30
13:30
Franz Albers

Webcode: 7.2.1
Alles aus einer Hand: Digitale Tafelbilder und Erklärvideos im Unterrichtsalltag - mit Explain Everything!Für das schulische Alltagsgeschäft gibt es die passende App! Erkläre alles mit „Explain Everything“! Planung, Vorbereitung und Gestaltung digitaler Tafelbilder - Erklärvideos im Handumdrehen und alles ist mit den Schülern geteilt, bevor die Stühle hochgestellt sind! Wir schauen auf die Grundlagen der App und erproben an den Beispielen „digitales Tafelbild“ und „Erklärvideo“ die vielfältigen Möglichkeiten von Explain Everything!

Die Teilnehmer erhalten einen 6-monatigen Zugang zum ausführlichen Austesten!
12:45
13:00
13:15

Raum 7* mit 9

  • Alles aus einer Hand: Digitale Tafelbilder und Erklärvideos im Unterrichtsalltag - mit Explain Everything! Franz Albers

    Webcode: 7.2.1
    12:30 - 13:30
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
Audio-Video-Disco?
12:30
13:30
Jan Hambsch/Dominik Knebel

Webcode: 18.2.1
Audio-Video-Disco?Wir zeigen, wie man mit iPads Erklärvideos, Podcasts, Filmmusik und ähnliches für und mit Schüler*innen erstellen kann.
12:45
13:00
13:15

Raum 18

  • Audio-Video-Disco? Jan Hambsch/Dominik Knebel

    Webcode: 18.2.1
    12:30 - 13:30
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
12:30
Augmented Reality mit dem iPad
12:30
13:30
Christian Löhlein

Webcode: 19.3.1
Augmented Reality mit dem iPadLust auf einen kleinen Spaziergang auf dem Mond? Danach noch schnell den netten T-Rex besuchen? Dann beginnt auch schon die Schlacht zwischen Griechen und Persern. Das alles können Sie bequem von zu Hause aus machen, ohne auch nur einen Fuß vor die Tür setzen zu müssen. Ganz einfach! Augmented Reality machts möglich. In dieser Session zeige ich einen kleinen Einblick in die unbegrenzte Welt der erweiterten Realität. Mit dem iPad lässt sich so die ganze Welt, ja sogar zu verschiedenen Epochen ins Klassenzimmer holen. Ob das beeindruckend ist? Sicher! Oder wann hatten Sie das letzte Mal die Gelegenheit, mit dem Millenium Falcon durchs Wohnzimmer zu brettern?
12:45
13:00
13:15

Raum 19

  • Augmented Reality mit dem iPad Christian Löhlein

    Webcode: 19.3.1
    12:30 - 13:30
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
Begabtenförderung mit digitalen Tools
10:00
11:00
Stefan Lesch

Webcode: 18.1.1
Begabtenförderung mit digitalen ToolsAusgehend vom integrativen Begabungsmodell werden in diesem Workshop Möglichkeiten der Begabtenförderung im unterrichtlichen, außerunterrichtlichen und außerschulischen Setting mit Hilfe von digitalen Tools vorgestellt.
10:15
10:30
10:45

Raum 18

  • Begabtenförderung mit digitalen Tools Stefan Lesch

    Webcode: 18.1.1
    10:00 - 11:00
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
10:00
Bildung und Partizipation - Elternarbeit in der digitalen Transformation
10:00
11:00
Johannes Stollhof

Webcode: 5.1.1
10:15
10:30
10:45

Raum 5

  • Bildung und Partizipation - Elternarbeit in der digitalen Transformation Johannes Stollhof

    Webcode: 5.1.1
    10:00 - 11:00
Raum 1 Raum 2 Raum 3 Raum 4 Raum 5 Raum 6 Raum 7* mit 9 Raum 8* mit 10 Raum 11* mit 13 Raum 12*`mit 14 Raum 15 Raum 16 Raum 17 Raum 18 Raum 19 Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing
13:45
Canva - ein vielseitiges Tool für die Schule
13:45
14:45
Julia Thurner

Webcode: 5.3.1
Canva - ein vielseitiges Tool für die SchuleDu hättest auch gerne so ansprechendes und stylisches Material wie deine Kolleg*innen? Hast mit Design eigentlich nichts am Hut? Dann ist Canva genau dein Tool. Canva ermöglicht es dir Arbeitsblätter, Poster, Karten, Videos, Präsentationen, Webseiten uvw. zu gestalten. Dazu greifst du auf eine riesige Auswahl an anpassbaren Vorlagen zurück. Deine Kreationen kannst du im Anschluss in verschiedenen Formaten exportieren, teilen, einbetten oder gleich online nutzen. Als Lehrkraft erhältst du einen EduAccount, der dem kostenpflichtigen ProAccount sehr ähnlich ist, kostenlos nach Registrierung. Du lernst in dieser Fortbildung die Funktionen von Canva kennen, wir erstellen ein Design und ich verrate euch alle meine Tipps und Tricks.

Am besten registrierst du dich vorab schon bei Canva und beantragst einen Edu-Account mit deiner Schul-E-Mail-Adresse unter https://www.canva.com/de_de/bildung/ Die Beantragung nimmt meist eine Weile in Anspruch, ein Basis Account ist für die Teilnahme zunächst vollkommen ausreichend. Für die Nutzung am Laptop, PC oder Mac reicht ein gängiger Browser (Safari, Chrome), für das iPad und andere Tablets gibt es eine App.

Welche Kenntnisse solltest du mitbringen? Du solltest mit deinem digitalen Endgerät vertraut sein und über Grundlagen der Textverarbeitung (z.B. Word, Pages) verfügen.
14:00
14:15
14:30

Raum 5

  • Canva - ein vielseitiges Tool für die Schule Julia Thurner